Verdi: Telekom will an der Ausbildung sparen

Am kommenden Montag reden Verdi und Telekom über die Zukunft der Ausbildung. Der Netzbetreiber will hier einsparen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ausbildung bei der Deutschen Telekom steht für Qualität.
Ausbildung bei der Deutschen Telekom steht für Qualität. (Bild: Deutsche Telekom)

Die Deutsche Telekom will ihr Ausbildungsangebot ausdünnen. Der Netzbetreiber hat in den bisherigen Gesprächen mit der Gewerkschaft Verdi angekündigt, die Anzahl der Plätze für Auszubildende und dual Studierende ab 2022 deutlich reduzieren zu wollen, berichtet die Gewerkschaft Verdi am 25. April 2021. Mit zuletzt jährlich 2.150 Plätzen bildet die Telekom weit über Bedarf aus und will nun wie andere Dax-Konzerne an der Ausbildung sparen.

Stellenmarkt
  1. IT Security Administrator / Architekt (m/w/d)
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. Techniker (m/w/d) im Field Service Netzbetrieb / WLAN
    willy.tel GmbH, Großraum Hamburg
Detailsuche

Vor der nächsten Runde der Verhandlungen zur Zukunft der Ausbildung fordert Verdi von den Konzernen, das Ausbildungsangebot mindestens auf dem bisherigen Niveau zu halten. "Die Ausbildung und das duale Studium sind eine wichtige Säule. Diese muss gerade in den jetzigen Zeiten der Coronapandemie stabilisiert werden", sagte Verdi-Bundesvorstandsmitglied Christoph Schmitz.

Die Telekommunikationsbranche zeige sich besonders krisenfest. So habe die Telekom trotz Corona für das Jahr 2020 ein Rekordergebnis erreicht und plane für 2021 weitere deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerungen, sagte Verdi-Verhandlungsführer Frank Sauerland. "Daraus erwächst auch eine besondere gesellschaftspolitische Verantwortung für die Telekom. Sie sollte das gute Ergebnis zum Anlass nehmen, mit gutem Beispiel am Ausbildungsmarkt voranzugehen."

Gegen Fachkräftemangel hilft Ausbildung

Damit werde nicht nur der durch Corona angespannte Ausbildungsmarkt entlastet, sondern auch dem seit Jahren vorhandenen Fachkräftemangel im IT-Bereich entgegengewirkt. Der steigende Fachkräftemangel werde zunehmend ein Hemmnis bei der Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft. "Wie wichtig IT und digitale Infrastruktur sind, erleben in der Pandemie gerade alle", erklärte Sauerland.

Die Nachfrage ist groß: Die Telekom hatte vor Jahren bereits über 42.000 Bewerber für rund 2.200 Plätze für Ausbildung und Studium.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Frommer Legal
Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

Mehrere Zehntausend Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalem Filesharing abgemahnt wurden.

Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
Artikel
  1. Grafiktreiber Adrenalin 21.6.1: AMD erklärt viele ältere Grafikkarten für obsolet
    Grafiktreiber Adrenalin 21.6.1
    AMD erklärt viele ältere Grafikkarten für obsolet

    Von FM2+-APUs bis hin zur Radeon HD 7900: AMD wird viele ältere Grafikkarten und APUs nicht mehr mit aktuellen Treibern unterstützen.

  2. Kriminalität: Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt
    Kriminalität
    Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt

    Eine 41-Jährige aus Dresden ist angeklagt, im Darknet einen Mord in Auftrag gegeben zu haben. Für die Ermordung der neuen Freundin ihres Ex-Mannes soll sie 0,2 Bitcoin geboten haben.

  3. Kim Schmitz' Lebensgeschichte: Die Dotcom-Blase
    Kim Schmitz' Lebensgeschichte
    Die Dotcom-Blase

    Glaubt man seiner Autobiografie, wollte Kim Schmitz als Jugendlicher einfach nur raus aus seinem Leben. Also schuf er sich ein neues: als Kim Dotcom.
    Von Stephan Skrobisch

Faksimile 26. Apr 2021 / Themenstart

Das ist so nicht ganz richtig. Sie sollen weniger bekommen, als sie eigentlich...

chefin 26. Apr 2021 / Themenstart

Wenn du zwei unterschiedlich gute Ausbildungsplätze angeboten bekommst musst du abwägen...

Oktavian 26. Apr 2021 / Themenstart

Sorry, aber den Zustand haben wir schon seit vielen Jahrzehnten, eigentlich seit Beginn...

Tuxraxer007 26. Apr 2021 / Themenstart

Das war schon bei meiner Ausbildung so, da hieß der Laden noch "Deutsche Bundespost...

Crass Spektakel 25. Apr 2021 / Themenstart

Vor ein paar Jahren im politischen Kabarett gesehen: "Wissen Sie was mit dem letzten...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • SSD (u. a. Samsung 980 Pro 1TB PCIe 4.0 140,19€) • Gaming-Laptops von Razer & MSI • Crucial 32GB Kit DDR4-4000 269,79€ • 30% auf Warehouse • Primetime bei Saturn (u. a. Switch Lite 166,24€) • Gaming-Chairs • Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /