Verdi: Osterstreik an fünf Amazon-Standorten in Deutschland

Bis Gründonnertag legen Lagerarbeiter die Arbeit nieder. Laut Amazon kommen alle Pakete trotzdem an.

Artikel veröffentlicht am ,
Retourenschein von Verdi
Retourenschein von Verdi (Bild: Verdi)

Beschäftigte bei Amazon streiken vor dem Osterfest an verschiedenen Standorten. Wie die Gewerkschaft Verdi am 10. April 2022 erklärte, wird in den beiden Standorten in Bad Hersfeld in Hessen und in Rheinberg und Werne in Nordrhein-Westfalen gestreikt. Beschäftigte in Bad Hersfeld sind seit der Nachtschicht im Ausstand. Der Streik endet laut Verdi am Gründonnerstag mit der Spätschicht. Mit Beginn der Nachtschicht ruft Verdi am Sonntag auch die Beschäftigten in Nordrhein-Westfalen zum Streik auf.

Stellenmarkt
  1. Business Process Engineer (w/m/d)
    ZDF Studios GmbH, Mainz
  2. IT-Mitarbeiter (m/w/d)
    Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Oberschleißheim
Detailsuche

Verdi will bei Amazon die Anerkennung der Tarifverträge des Einzelhandels für die Beschäftigten und weitere Forderungen durchsetzen. Bei Verdi war in der Zentrale in Berlin nicht zu erfahren, ob weitere Amazon-Standorte im Ausstand sind.

"Die Beschäftigten sind bei Amazon, wie auch in jedem anderen Handelsunternehmen, diejenigen, die den Umsatz erwirtschaften. In Zeiten von Corona passiert dies seit mittlerweile mehr als zwei Jahren unter erschwerten Bedingungen", erklärt Silke Zimmer Verdi- Verhandlungsführerin in Nordrhein-Westfalen. "Für ihren fortwährenden Einsatz im Unternehmen haben die Kolleginnen und Kollegen es verdient, dass ihre Arbeit tariflich entlohnt wird."

In Deutschland gilt seit dem 1. Januar 2022 ein gesetzlicher Mindestlohn in Höhe von 9,82 Euro pro Stunde, der ab Oktober 2022 auf 12 Euro steigen wird.

Golem Akademie
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.05.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

"Alle Mitarbeitenden in der Logistik verdienen bei Amazon ab 12 Euro brutto aufwärts pro Stunde plus Extras. Nach 12 und 24 Monaten erhöht sich der Lohn automatisch", sagte ein Amazon-Sprecher Golem.de auf Anfrage.

Amazon sehe keine Auswirkungen auf die Kunden durch die Aktion. Die Pakete würden ankommen. Tatsächlich hat Verdi nicht genügend Mitglieder, um mit Streiks an den Standorten die Auslieferung zu blockieren.

Nachtrag vom 12. April 2022, 12:18 Uhr

"Die Standorte Koblenz, Rheinberg, Werne, Bad Hersfeld und Leipzig waren im Streik oder sind es noch", sagte Monika Di Silvestre, Landesfachbereichsleiterin Verdi für Rheinland-Pfalz-Saarland. Der Artikel wurde entsprechend angepasst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Mingfu 12. Apr 2022 / Themenstart

Leider ist es so, dass diese Streiks selbst in den bestreikten Standorten nur marginale...

Potrimpo 12. Apr 2022 / Themenstart

Irgendwie ist Dein Post niedlich. Nicht wirklich, aber fast.

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geleaktes One Outlook ausprobiert
Wie Outlook Web, nur besser

Endlich wird das schreckliche Mail-Programm in Windows 10 und 11 ersetzt. One Outlook ist zudem mehr, als nur Outlook im Browser.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Geleaktes One Outlook ausprobiert: Wie Outlook Web, nur besser
Artikel
  1. Recht auf Verschlüsselung: Wissing beunruhigt über Pläne zur Chatkontrolle
    Recht auf Verschlüsselung
    Wissing beunruhigt über Pläne zur Chatkontrolle

    In einem ausführlichen Statement hat sich Digitalminister Wissing zu Wort gemeldet. Die Pläne zur Chatkontrolle gehen ihm zu weit.

  2. Was man aus realen Cyberattacken lernen kann
     
    Was man aus realen Cyberattacken lernen kann

    "Hätte ich das mal vorher gewusst!" Die Threat Hunter von Sophos haben ihre Erfahrungen im täglichen Kampf gegen Cyberkriminelle in einem Kompendium zusammengefasst. Jedes Kapitel enthält praxisorientierte IT-Sicherheitsempfehlungen für Unternehmen.
    Sponsored Post von Sophos

  3. Vizio: GPL-Durchsetzung darf als Verbraucherklage verhandelt werden
    Vizio
    GPL-Durchsetzung darf als Verbraucherklage verhandelt werden

    Erstmals erkennt ein US-Gericht an, dass aus der GPL auch Verbraucherrechte folgen könnten. Die Kläger bezeichnen das als "Wendepunkt".

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /