Abo
  • Services:

Verbotene Sexdarstellung: UK lockert Verbot für Pornoverbreitung

Das Verbot der Darstellung bestimmter sexueller Praktiken im Vereinigten Königreich gilt für DVDs wie für Streaming-Angebote und muss durch Internet-Blockaden der ISPs umgesetzt werden. Das Verbot ist nun deutlich gelockert worden.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Verbreitung bestimmter pornografischer Inhalte ist im Vereinigten Königreich jetzt legal.
Die Verbreitung bestimmter pornografischer Inhalte ist im Vereinigten Königreich jetzt legal. (Bild: Walt Stoneburner, flickr.com/CC-BY 2.0)

Ein Gesetz im Vereinigten Königreich zwingt die Anbieter von Pornostreaming zur Altersverifikation seiner Nutzer und zur Zensur bestimmter "nicht konventioneller" sexueller Praktiken, beides soll nötigenfalls durch Internetsperren durchgesetzt werden. Die Umsetzung dieser Regeln ist zunächst ausgesetzt worden und soll wohl erst im kommenden April in abgeschwächter Form durchgesetzt werden. Darüber hinaus werden nun auch die Zensurvorgaben klar abgeschwächt.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten mbH, Berlin

Dazu hat die Strafverfolgungsbehörde, der Crown Prosecution Service (CPS), seine Auslegung dessen, was nicht als "obszön" angesehen wird und legal verbreitet werden darf, an die aktuelle Wahrnehmung der Bevölkerung angepasst, wie der Guardian berichtet. Diesem Verwaltungakt ist eine öffentliche Beratung vorausgegangen. Darüber hinaus gibt es einige Urteile von Geschworenengerichten im Vereinigten Königreich, die die Definition der Strafverfolgungsbehörde in den vergangenen Jahren bereits verschoben haben. Dem trägt die aktualisierte Auslegung nun Rechnung.

Die Entscheidungen betrafen in der Vergangenheit unter anderem physische Medien wie DVDs, gelten aber für jede Art der Veröffentlichung und damit letztendlich auch für das Streaming. Dem Guardian sagte ein Sprecher des CPS, es sei nicht Sache der Behörden zu entscheiden, was guter Geschmack sei oder als störend empfunden werde.

Künftig nicht mehr verfolgt werden soll Verhalten, dass klar einvernehmlich ist, keinen "ernsthaften Schaden zufügt" und nicht mit Kriminalität verbunden ist. Darüber hinaus dürfe das "wahrscheinliche Publikum ist nicht unter 18 Jahren alt" sein. Legal ist damit künftig wohl explizit die Darstellung von BDSM, Fisting, Facesitting, die Verwendung von Urin und vieles Weitere, was bisher unter die Zensurvorgaben und unter die Vorgaben zur Strafverfolgung gefallen sind.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Spider-Man Homecoming, Jurassic World)
  2. (aktuell u. a. Intel NUC Kit 299€, ASUS ROG MAXIMUS XI HERO (WiFI) Call of Duty Black Ops 4...
  3. 3,79€
  4. (u. a. Shadow of the Tomb Raider Croft Edition 39,99€)

quineloe 04. Feb 2019 / Themenstart

whoosh indeed.

quineloe 04. Feb 2019 / Themenstart

Meine Vermutung: Ist dort schlicht keine KV.

Umaru 03. Feb 2019 / Themenstart

Der Zugang muss erst sorgsam befeuchtet und gedehnt werden. Die sofortige Anwendung der...

jude 03. Feb 2019 / Themenstart

Das wird ein Millionengeschäft! Nur das sonst verbotene Zeug...

auswanderer3 03. Feb 2019 / Themenstart

OMG! :) Wobei mich bei dem Artikel die Quelle "Daily Mail" überrascht. Soweit ich wei...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019)

Die Projektoren von Bosch erlauben es, das projizierte Bild als Touch-Oberfläche zu verwenden. Das ergibt einige interessante Anwendungsmöglichkeiten.

Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
    Elektromobilität
    Der Umweltbonus ist gescheitert

    Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. NXT Rage Elektromotorrad mit Kohlefaser-Monocoque vorgestellt
    2. Elektrokleinstfahrzeuge Verkehrsminister Scheuer will E-Scooter zulassen
    3. Urteil Lärm-Tempolimits gelten auch für Elektroautos

      •  /