Verbot freier Mobilfunk-Repeater: Tausende Anlagen in Deutschland betroffen

Laut Verwaltungsgericht Köln müssen Tausende Mobilfunk-Repeater in Deutschland abgeschaltet werden. Betroffen sind Tiefgaragen, Einkaufszentren, U-Bahn-Stationen und HF-dichte Gebäude. Doch die Bundesnetzagentur will das Urteil nicht hart auslegen.

Artikel veröffentlicht am ,
Anlage von Haider Telekom
Anlage von Haider Telekom (Bild: Haider Telekom)

Nachdem das Verwaltungsgericht Köln eine Klage von Haider Telekom abgewiesen hat, sind in Deutschland eigentlich tausende Mobilfunk-Repeater-Anlagen von einem Betriebsverbot durch die Bundesnetzagentur betroffen. Geklagt hatte Haider Telekom, ein Unternehmen, das Repeater für Tiefgaragen, Einkaufszentren, U-Bahn-Stationen und HF-dichte Gebäude anbietet und Anlagen aufbaut.

Inhalt:
  1. Verbot freier Mobilfunk-Repeater: Tausende Anlagen in Deutschland betroffen
  2. Repeater und Femtozellen

Laut Bundesnetzagentur soll zwar keine genaue Zahl bekannt sein, aber laut Unternehmenskreisen ist es eine "sehr hohe Anzahl". Mit dem Entscheid des Verwaltungsgerichts Köln sind eigentlich alle illegal.

Ein Sprecher der Bundesnetzagentur sagte Golem.de: "Das Gericht hat auf Grundlage einer Entscheidung von uns geurteilt." Vorausgegangen ist ein Verfahren der Behörde mit einer Entscheidung, einem Widerspruch und einer Klage dagegen. So sei es zu dem Verwaltungsgerichtsurteil gekommen. "Wir sind mit dem Urteil sehr zufrieden. Bestehende Anlagen, die keine Störungen verursachen, sind aus unserer Sicht erst einmal unproblematisch. Wichtig ist uns, dass bei neuen Geräten ein Zustimmungsvorbehalt erforderlich ist", so der Sprecher.

Laut Gericht haben die Mobilfunknetzbetreiber die exklusiven Nutzungsrechte an den betreffenden Frequenzen und müssen dem Betrieb der Geräte zustimmen. Der Vertrieb wurde verboten, weil die Geräte einen speziellen Hinweis tragen müssen, dass die Nutzung nur nach Zustimmung der Netzbetreiber möglich ist. Wie aus informierten Kreisen zu erfahren war, hatte Haider Telekom den Ausbau der Repeater oft billiger bei ähnlich hoher Qualität als die Mobilfunkbetreiber angeboten. "Wenn die selber etwas verkaufen können, warum sollten sie dann die Zustimmung an ein anderes Unternehmen geben?", fragte ein Insider.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Repeater und Femtozellen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. Niedrige Inzidenzen: Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden
    Niedrige Inzidenzen
    Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden

    Die allgemeine Pflicht zum Homeoffice soll Ende des Monats fallen. Coronatests sollen aber weiterhin in Betrieben angeboten werden.

  2. Nach Juni 2022: Europäische Union will freies Roaming verlängern
    Nach Juni 2022
    Europäische Union will freies Roaming verlängern

    Die Regelung vom Juni 2017 soll verlängert und verbessert werden. Ein Ende von 'Roam like at home' wäre undenkbar.

  3. Websicherheit: Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde
    Websicherheit
    Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde

    Die Webseite AnonLeaks berichtet, wie das Defacement von KenFM ablief: durch abrufbare Backupdaten und das Wordpress-Plugin Duplicator Pro.
    Von Hanno Böck

kendon 26. Sep 2013

darum gehts hier immer noch nicht... nein, es gibt aber sehr deutliche gesetze die...

kendon 25. Sep 2013

auch als selbstversorger, der sich von selbstgezogenen kartoffeln und nüssen ernährt...

kendon 25. Sep 2013

handover gehen nur zwischen zellen mit nachbarschaftsbeziehungen. und zu welcher zelle...

RobertFr 24. Sep 2013

Immer wieder herrlich zu lesen, wenn Gerichte und irgendwelche "Bundes-" oder gar. "EU...

Casandro 24. Sep 2013

So ein Repeater kann, wenn er falsch installiert ist, massive Störungen verursachen...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI 27" FHD 144Hz 269€ • Razer Naga Pro Gaming-Maus 119,99€ • Apple iPad Pro 12,9" 256GB 909€ [Werbung]
    •  /