Venu 2 Plus: Garmin stellt Sportuhr mit Sprachassistenz vor

Über die Venu 2 Plus von Garmin können Sportler auch ohne freie Hand auf Siri, Google Assistant oder Bixby zugreifen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork der Garmin Venu 2 Plus
Artwork der Garmin Venu 2 Plus (Bild: Garmin)

Schon seit Wochen gibt es Leaks über neue Sportuhren von Garmin. Fans warten vor allem auf die Fenix 7, die vermutlich innerhalb der nächsten Tage oder Wochen offiziell vorgestellt wird. Nun hat Garmin im Rahmen der CES 2022 erst einmal die Venu 2 Plus vorgestellt - eine Weiterentwicklung der Venu 2 (Test auf Golem.de) aus dem Sommer 2021.

Stellenmarkt
  1. Full Stack Developer (m/w/d)
    nexible GmbH, Düsseldorf
  2. PHP Entwickler / Developer Backend (m/w/d)
    Digital Shipping GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

Die Plus verfügt über eine dritte Taste, mit der man Zugriff auf die Sprachassistenten seines gekoppelten Smartphones bekommt. Damit soll man etwa beim Wandern, wenn das Mobilgerät in irgendeiner Tasche des Rucksacks steckt, trotzdem Befehle erteilen oder telefonieren können.

Je nach Smartphone wird die Sprache zu Siri, dem Google Assistant oder zu Bixby (Samsung) durchgeschleift. Die Venu 2 Plus verfügt über einen Lautsprecher, so dass für Antworten keine Kopfhörer gebraucht werden. Nebenbei kann man mit der Uhr auch ohne weiteres Zubehör beim Joggen leise Musik hören.

Die weiteren Funktionen der Plus entsprechen denen der aktuellen Venu 2. Es gibt also unter anderem einen Schrittzähler sowie Kalorienschätzung, Stress- und Schlafanalyse sowie Benachrichtigungen. Außerdem kann man sich direkt auf dem Display eine Reihe von Kraft- und Dehnübungen anzeigen lassen.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Venu 2 Plus gibt es nur mit einem Durchmesser von 43 Millimetern. Das Wearable verfügt über einen AMOLED-Bildschirm mit einem Durchmesser von 1,3 Zoll und einer Auflösung von 416 x 416 Pixeln.

Garmin Venu 2 Plus: Verfügbarkeit und Preis

Nach Angaben von Garmin hält der Akku im Smartwatch-Modus bis zu 9 Tage durch; die bislang erhältliche Venu 2 schafft in der 45-Millimeter-Version rund 11 Tage und in der Variante mit einem Durchmesser von 40 Millimetern sind es laut Hersteller rund 10 Tage. Im GPS-Modus ohne Musik hält die Plus laut Garmin rund 24 Stunden durch.

Garmin Venu 2 Plus - GPS-Fitness-Smartwatch mit Bluetooth Telefonie und Sprachassistenz

Die Venu 2 Plus wiegt rund 51 Gramm und ist wasserdicht bis 5 ATM. Das Wearable ist in drei Farbversionen (Weiß, Schwarz und Grau) ab sofort für rund 450 Euro erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation
Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.

Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
Artikel
  1. Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
    Digitalisierung
    500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

    Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

  2. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

  3. Frequenzen: Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne
    Frequenzen
    Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne

    Jochen Homann könnte vor seinem Ruhestand noch einmal Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica erfreuen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /