Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,
WMC250EV
WMC250EV (Bild: White Motorcycle Concepts)

Das Elektromotorrad WMC250EV von White Motorcycle Concepts soll mit seinem großen Venturi-Tunnel eine starke Reduzierung des Luftwiderstands erreichen. Die ersten Tests des Herstellers, der das Motorrad Ende Juni 2021 vorgestellt hatte, haben auf dem Bruntingthorpe Proving Ground in Großbritannien stattgefunden.

Stellenmarkt
  1. Trainee (w/m/d) - IT Consulting (Datacenter)
    Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. Sales Management Support (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Zwickau
Detailsuche

Zunächst wird ein Prototyp mit schwächerem Motor getestet. Die Maschine mit Allradantrieb soll für eine Rekordfahrt später eine Geschwindigkeit von etwa 400 km/h erreichen. Der Luftwiderstands-Koeffizient liegt den Angaben zufolge mitsamt Fahrer bei 0,118.

Da der Tunnel sich da befindet, wo normalerweise der Akku, der Motor, der Antriebsstrang und die Elektronik Platz finden, wurden diese Teile teilweise im Boden des Rahmens platziert. Derzeit wird bei der WMC250EV nach Angaben des Herstellers nur ein Motor mit 100 kW (137 PS) eingesetzt. Für die Rekordfahrt ist eine Gesamtleistung von 250 kW geplant.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Wie Topgear berichtet, sollen am Hinterrad zwei in die Schwinge integrierte 30-kW-Elektromotoren für den Antrieb sorgen. Am Vorderrad wurden zwei 20-kW-Motoren verbaut. Der Akku fasst nur 15 kWh.

Das Motorrad wurde von der Rennsportlegende Rob White konstruiert. Der Ingenieur wurde unter anderem als Leiter der Motorenabteilung des Formel-1-Teams des französischen Automobilherstellers Renault bekannt. Der Venturi-Tunnel unterhalb des Fahrers ist für Motorräder etwas Neues. Bei Hypercars wird er schon länger eingesetzt, um aerodynamische Vorteile zu erzielen. Das Motorrad wurde um diesen Tunnel aus Carbon herum konstruiert - auf die Maße des Fahrers, der auf dem Loch hockt.

2022 soll die Motorcycle Concepts WMC250EV auf einem bolivianischen Salzsee zu ihrer Hochgeschwindigkeitsfahrt antreten. Das Ziel sind 402 km/h.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Drumma_XXL 25. Sep 2021 / Themenstart

Du meinst den Dude der angeblich auf einer unverkleideten Maschine im öffentlichen Stra...

Fwk 21. Sep 2021 / Themenstart

Das mit dem Garten bremsen und gerade ausfahren hast du bei so ziemlich jedem Fahrzeug je...

Captain 20. Sep 2021 / Themenstart

Das Teil braucht keinen Sound, es gibt schon genug kreischende Motorsägen mit...

smonkey 20. Sep 2021 / Themenstart

Das denke ich mir auch oft. Auch wenn man so völlig sinnlose aber resourcenintensive...

leoguiders 20. Sep 2021 / Themenstart

...so ein Riesenloch auf der Teststrecke? Sollte man das nicht ausbessern? Oder direkt...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /