Abo
  • Services:
Anzeige
Laufroboter Velociroach: Geschwindigkeit wächst linear mit Schrittfrequenz
Laufroboter Velociroach: Geschwindigkeit wächst linear mit Schrittfrequenz (Bild: UC Berkeley)

Velociroach: Der Roboter mit den schnellsten Schritten

Laufroboter Velociroach: Geschwindigkeit wächst linear mit Schrittfrequenz
Laufroboter Velociroach: Geschwindigkeit wächst linear mit Schrittfrequenz (Bild: UC Berkeley)

Für diesen Roboter muss der Betrachter schnell sein. Ein Blinzeln im falschen Moment, und er verpasst den kleinen Sechsbeiner.

Anzeige

Er ist so schnell, dass er auseinanderfliegt: US-Forscher haben einen kleinen Laufroboter gebaut, der sehr schnell läuft. Mechanisch war das eine Herausforderung.

Der X2-Velociroach ist etwa 10 Zentimeter lang und wiegt 54 Gramm. Einige seiner Komponenten bestehen aus per 3D-Druck hergestellten Komponenten, von denen einige mit Teilen aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff verstärkt wurden. Die Beine bestehen aus glasfaserverstärktem Kunststoff, die Gelenke aus Ripstop Nylon.

Velociroach ist schnell

Der Roboter, den Wissenschaftler an der Universität von Kalifornien in Berkeley entwickelt haben, geht auf sechs Beinen. Oder besser: Er läuft - und das mit beachtlicher Geschwindigkeit: Mit 17,6 Kilometern pro Stunde verschwindet er unter dem nächsten Schrank. Um die Bewegungen der Beine sichtbar zu machen, muss die Videoaufzeichnung schon um das 20fache verlangsamt werden.

Das ist zwar nicht Rekordgeschwindigkeit: Cheetah und Raptor sind schneller. Der robotische Gepard von Boston Dynamics schafft 45,5 Kilometer pro Stunde. Der am Korea Advanced Institute of Science and Technology (Kaist) entwickelte Dinosaurier-Roboter läuft sogar 48 Kilometer pro Stunde schnell. Allerdings sind beide auch deutlich größer.

Schnell laufen durch viele Schritte

Geschwindigkeit lässt sich über die Schrittgröße oder Schrittfrequenz erreichen. Da die Beine des Roboters direkt mit den Motoren verbunden sind, ließ sich die Schrittgröße nicht verändern. Also mussten die Berkeley-Robotiker die Schrittfrequenz erhöhen, indem sie die Motoren schneller laufen ließen. Derzeit schafft X2-Velociroach 45 Schritte in der Sekunde.

Das stellt allerdings hohe Ansprüche an die Mechanik des Roboters: Der Körper etwa musste verstärkt werden. Die Gelenke wurden aus Ripstop Nylon gefertigt, weil sowohl Kevlar als auch der Verbundwerkstoff Spectra den Belastungen nicht standhielten.

Ein Spoiler zur Stabilisation

Um den Roboter im Lauf zu stabilisieren, verpassten ihm die Entwickler eine Art Spoiler. Der dient aber nicht zum Lenken - Ziel des Projekts war lediglich, schnell zu laufen. Die Robotiker wiesen nach, dass die Geschwindigkeit auch linear mit der Schrittfrequenz zunahm. Limitiert wird die Beschleunigung lediglich dadurch, dass die Mechanik die Beanspruchung nicht aushielt.

Es könnte aber möglich sein, Velociroach auch die Richtung ändern zu lassen - mit einem aktiv steuerbaren Schwanz, sagten die Robotiker dem US-Wissenschaftsmagazin IEEE Spectrum.

Die Forscher haben Velociroach auf der International Conference on Robotics and Automation (Icra) vorgestellt. Die Icra findet in dieser Woche in Seattle im US-Bundesstaat Washington statt.


eye home zur Startseite
rick.c 27. Mai 2015

https://www.youtube.com/watch?v=-_v7X9tWO5s



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen
  2. über Staff Gmbh, München (Home-Office möglich)
  3. Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG, Solingen
  4. USU AG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 283,88€ + 5,00€ Versand (USK 18)
  2. 288,88€
  3. (u. a. PlayStation 4 Slim 1 TB + Watch_Dogs 1 & 2 + UEFA Euro 2016 für 288,88€, Microsoft Lumia...

Folgen Sie uns
       


  1. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  2. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion

  3. Forensische Software

    Cellebrite entsperrt iPhone 6 und 6 Plus

  4. Microsoft

    Bessere Synchronisation soll Onedrive effizienter machen

  5. Fixed Wireless

    Verizon startet einen der weltweit größten 5G-Endkundentests

  6. Klage eingereicht

    Google wirft Uber Diebstahl von Lidar-Technik vor

  7. Speicherleck

    Cloudflare verteilt private Daten übers Internet

  8. Apple

    Magicgrips machen die Magic Mouse breit

  9. Aufsteckbar

    Kugelkamera für Android-Smartphones filmt 360-Grad-Videos

  10. Panamera Turbo S E-Hybrid

    Porsche kombiniert V8-Motor und E-Antrieb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Darum gehts denen doch gar nicht...

    PiranhA | 13:22

  2. Re: Reale Switch-Kosten

    Dwalinn | 13:22

  3. Re: Nintendo melkt seine Fangirls

    KlOis | 13:22

  4. Re: Wie ist das denn jetzt mit...

    thecrew | 13:18

  5. Re: Panamera ist schon eine perverse Karre

    ArcherV | 13:18


  1. 12:57

  2. 12:02

  3. 11:54

  4. 11:35

  5. 11:09

  6. 10:51

  7. 10:45

  8. 09:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel