• IT-Karriere:
  • Services:

Vekkit: Lenkertasche und neues Rad machen Fahrrad zum E-Bike

Vekkit ist eine preiswerte Elektronachrüstlösung für die meisten Fahrräder, die sich auch schnell wieder zurückbauen lässt.

Artikel veröffentlicht am ,
Vekkit
Vekkit (Bild: Velotton)

Velotton hat mit Vekkit ein Nachrüstset für alte und neue Fahrräder vorgestellt, die bisher nur mit Muskelkraft angetrieben wurden. Der Akku wird in einer Tasche am Lenker montiert, dazu kommt ein neues Vorderrad mit einem Motor und Sensorik, damit die Unterstützung gesetzeskonform nur beim Treten einsetzt und bis 25 km/h geht. Mittels App lässt sich zwischen der US-Norm mit 32 km/h Trittunterstützung und der deutschen mit 25 km/h umschalten. Mit der App lassen sich auch Informationen zum Akkustand abrufen.

Stellenmarkt
  1. Schock GmbH, Regen
  2. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Das Vekkit des polnischen Unternehmens Velotton soll nach Angaben des Herstellers innerhalb von fünf bis zehn Minuten installiert werden können. Es besteht grob aus drei Teilen: dem Akku in der Tasche samt Anschlusskabel, dem Vorderrad mit Nabenmotor und dem Trittsensor.

Der Hersteller bietet zwei Motoren mit jeweils 36 Volt an, die sich durch ihre Kraft unterscheiden. Es gibt ein 200-Watt-Modell für die Stadt und eines mit 250 Watt, das sich für Reisen eignet. Auch beim Akku lässt sich zwischen zwei Modellen wählen, die eine Kapazität von 252 Wh oder 360 Wh haben. Der kleine Akku soll für 25 bis 35 km Trittunterstützung reichen, der große für 40 bis 50 km.

Das Vorderrad ist in zahlreichen Größen verfügbar. Neben dem klassischen 28-Zoll-Modell (700C) gibt es ein 29-Zoll-Modell, außerdem 27,5 Zoll, 26 Zoll, 20 und sogar 16 Zoll. Letztere eignen sich für die Falträder von Brompton.

Die günstigste Ausführung kostet 535 Euro, die Variante für 28-Zoll-Räder und mit dem größten Akku wird für 675 Euro inklusive Versand und Mehrwertsteuer angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

ElTentakel 15. Jul 2020 / Themenstart

Ist nicht ganz eindeutig - es kann auch sein, dass er von einem Baumarktrad ohne E...

Sportstudent 13. Jul 2020 / Themenstart

Korrelation und Kausalität sagen dir wohl nichts, deshalb ist es vergeudete Zeit und...

Sportstudent 12. Jul 2020 / Themenstart

Ich bezog mich auf den von dir angesprochenen Schwerpunkt vorne am Lenker.

Brent_SST 12. Jul 2020 / Themenstart

Wenn dies gleichzeitig für KFZs eingeführt bin ich sofort dabei.

Brent_SST 12. Jul 2020 / Themenstart

Ich finde das gut. Da die StVO in D bewiesener maßen nur noch Lenkungscharakter hat ist...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020

Ds Spiel soll für alle aktuellen Plattformen im November 2020 erscheinen.

Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020 Video aufrufen
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
Die mit Abstand besten Desktop-APUs

Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  2. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
  3. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
    Mars 2020
    Was ist neu am Marsrover Perseverance?

    Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


        •  /