Vekkit: Lenkertasche und neues Rad machen Fahrrad zum E-Bike

Vekkit ist eine preiswerte Elektronachrüstlösung für die meisten Fahrräder, die sich auch schnell wieder zurückbauen lässt.

Artikel veröffentlicht am ,
Vekkit
Vekkit (Bild: Velotton)

Velotton hat mit Vekkit ein Nachrüstset für alte und neue Fahrräder vorgestellt, die bisher nur mit Muskelkraft angetrieben wurden. Der Akku wird in einer Tasche am Lenker montiert, dazu kommt ein neues Vorderrad mit einem Motor und Sensorik, damit die Unterstützung gesetzeskonform nur beim Treten einsetzt und bis 25 km/h geht. Mittels App lässt sich zwischen der US-Norm mit 32 km/h Trittunterstützung und der deutschen mit 25 km/h umschalten. Mit der App lassen sich auch Informationen zum Akkustand abrufen.

Stellenmarkt
  1. (Junior) Consultant Logistikprozesse E-Commerce (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Java Backend-Entwickler (m/w/d)
    SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Gaggenau
Detailsuche

Das Vekkit des polnischen Unternehmens Velotton soll nach Angaben des Herstellers innerhalb von fünf bis zehn Minuten installiert werden können. Es besteht grob aus drei Teilen: dem Akku in der Tasche samt Anschlusskabel, dem Vorderrad mit Nabenmotor und dem Trittsensor.

Der Hersteller bietet zwei Motoren mit jeweils 36 Volt an, die sich durch ihre Kraft unterscheiden. Es gibt ein 200-Watt-Modell für die Stadt und eines mit 250 Watt, das sich für Reisen eignet. Auch beim Akku lässt sich zwischen zwei Modellen wählen, die eine Kapazität von 252 Wh oder 360 Wh haben. Der kleine Akku soll für 25 bis 35 km Trittunterstützung reichen, der große für 40 bis 50 km.

Das Vorderrad ist in zahlreichen Größen verfügbar. Neben dem klassischen 28-Zoll-Modell (700C) gibt es ein 29-Zoll-Modell, außerdem 27,5 Zoll, 26 Zoll, 20 und sogar 16 Zoll. Letztere eignen sich für die Falträder von Brompton.

Golem Karrierewelt
  1. Deep Dive: Data Governance Fundamentals: virtueller Ein-Tages-Workshop
    22.02.2023, Virtuell
  2. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die günstigste Ausführung kostet 535 Euro, die Variante für 28-Zoll-Räder und mit dem größten Akku wird für 675 Euro inklusive Versand und Mehrwertsteuer angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ElTentakel 15. Jul 2020

Ist nicht ganz eindeutig - es kann auch sein, dass er von einem Baumarktrad ohne E...

Sportstudent 13. Jul 2020

Korrelation und Kausalität sagen dir wohl nichts, deshalb ist es vergeudete Zeit und...

Sportstudent 12. Jul 2020

Ich bezog mich auf den von dir angesprochenen Schwerpunkt vorne am Lenker.

Brent_SST 12. Jul 2020

Wenn dies gleichzeitig für KFZs eingeführt bin ich sofort dabei.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
e.Go Life getestet
Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen

Der e.Go Life aus Aachen sollte Elektromobilität erschwinglich machen. Doch nach 1.500 ausgelieferten Exemplaren ist nun Schluss. Was nachvollziehbar ist.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

e.Go Life getestet: Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen
Artikel
  1. Unbound: Neues Need for Speed verbindet Gaspedal mit Graffiti
    Unbound
    Neues Need for Speed verbindet Gaspedal mit Graffiti

    Veröffentlichung im Dezember 2022 nur für PC und die neuen Konsolen: Electronic Arts hat ein sehr buntes Need for Speed vorgestellt.

  2. Google: Pixel 7 und 7 Pro kosten so viel wie die Vorgänger
    Google
    Pixel 7 und 7 Pro kosten so viel wie die Vorgänger

    Googles Pixel-7-Smartphones kommen mit neuem Tensor-Chip, ansonsten ist die Hardware vertraut. Neuigkeiten gibt es bei der Software.

  3. Lochstreifenleser selbst gebaut: Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
    Lochstreifenleser selbst gebaut
    Lochstreifen für das 21. Jahrhundert

    Früher wurden Daten auf Lochstreifen gespeichert - lesen kann man sie heute nicht mehr so leicht. Es sei denn, man verwendet Jürgen Müllers Lesegerät auf Arduino-Basis.
    Von Tobias Költzsch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • MindStar (Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, RTX 3070 539€) • Alternate (Team Group DDR4/DDR5-RAM u. SSD) • Günstig wie nie: MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€, Philips LED TV 55" Ambilight 549€, Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€ • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /