Abo
  • Services:
Anzeige
Labortests
Labortests (Bild: Breko)

Vectoring und bestehende ADSL-Anschlüsse

Anzeige

Der Vectoring-Labortest wurde an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) unter Leitung von Professor Kristof Obermann durchgeführt. Als Endgeräte wurden VDSL-Modems von AVM Fritzbox 7360 mit spezieller Vectoring-Firmware eingesetzt, die DSLAM-Hardware stammte von der Firma Keymile. Für die Kompatibilitätstests mit ADSL-Anschlüssen wurden verschiedene DSL-Modems von TP-Link, D-Link und vom Anbieter Arcor in Verbindung mit einem DSLAM von Alcatel-Lucent genutzt.

Die Telekom erlaubt eine maximale Beschaltung von 50 Prozent wegen des Übersprechens. Bei einem voll beschalteten Kabelbündel mit 50-Kupfer-Doppeladern seien bei Kabellängen bis 800 Meter Datenraten von 50 MBit/s im Downstream realistisch. Das gelte auch bei Aktivierung der Funktion Downstream Power Backoff (DPBO). DPBO wird eingesetzt, um die Sendeleistung der am Kabelverzweiger eingespeisten VDSL-Signale so weit abzusenken, dass andere (DSL-)Signale im Kabelbündel nicht negativ beeinflusst werden.

Beim Einsatz von VDSL2-Vectoring mit DPBO würden bestehende ADSL-Anschlüsse nicht stärker beeinflusst als durch reguläre VDSL-Anschlüsse. Die Datenraten der ADSL-Leitungen waren mit und ohne Einsatz von VDSL-Vectoring etwa vergleichbar, so der Test.

Im Labortest bei aktiviertem DPBO konnten auch keine Störeinflüsse durch bestehende ADSL-Systeme festgestellt werden. Die Datenraten der VDSL-Anschlüsse blieben auch im Falle parallel geschalteter ADSL-Anschlüsse ungefähr gleich.

Breko-Geschäftsführer Stephan Albers sagte, Vectoring sei eine gute Technologie, wenn sie dort eingesetzt werde, wo es sinnvoll sei. Bei hohen Leitungslängen, die in ländlichen Regionen oft zu finden sind, seien aber Glasfasernetze nötig. Vectoring reize die bestehende Kupfer-Infrastruktur weiter aus und könne einen Glasfaserausbau bis zum Endkunden nicht ersetzen.

 VDSL 100 MBit/s: Erste Vectoring-Tests mit 110 MBit/s erfolgreich

eye home zur Startseite
Gucky 10. Mai 2017

Seit 3 Monaten hab ich zumindest VDSL2 100 durch einen DSLAM der ca 150m weg ist. bei den...

Das_B 18. Okt 2013

Ändert aber nichts daran das FTTH erheblich besser ist (Sofern das LWL Kabel bis in die...

caso 17. Okt 2013

Ja, im Normalfall schon aber z.B. bei Betrug ist es auch noch später möglich und da...

wmayer 17. Okt 2013

Dann möchte ich aber auch nur die 4 Euro im Monat zahlen, die es kostet vor tausend...

bofhl 17. Okt 2013

Wer mehr zahlt, bekommt mehr! Und um das zu ermöglichen, müssen andere eben weniger bekommen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, München
  2. Deutz AG, Köln-Porz
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
  4. SCHOTT AG, Mainz


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 337,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Die Anzahl der Kommentare korreliert mit dem...

    Algo | 05:45

  2. Re: Bauernfängerei

    DAUVersteher | 05:43

  3. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    picaschaf | 05:01

  4. Anonym und Internet gibt es nicht..

    mcmrc1 | 04:32

  5. Die wollen doch keine schnelleren Updates...

    mcmrc1 | 03:16


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel