VDSL 100 MBit/s: Erste Vectoring-Karten werden in Deutschland eingebaut

Lantiq, ehemals Infineon, und Keymile haben im Jahr 2013 schon über mehr als 1,5 Millionen Leitungen in Deutschland "Vectoring Ready" gemacht. Eine der neuen Fritz-Boxen und bestimmte Speedports haben bereits Vectoring-Funktionalität, die sich per Firmware-Flash "wecken" lässt.

Artikel veröffentlicht am ,
Vectoring-Karten von Keymile mit Lantiq-SoCs
Vectoring-Karten von Keymile mit Lantiq-SoCs (Bild: Keymile)

Der Chiphersteller Lantiq und der Linecard-Hersteller Keymile haben die Auslieferung von VDSL-Linecards mit Vectoring-Funktionalität an einen "bedeutenden Telekombetreiber" bekanntgegeben. Wie Golem.de aus informierten Kreisen erfahren hat, handelt es sich dabei nicht um die Deutsche Telekom.

Stellenmarkt
  1. Leitung IT-Infrastruktur und Basisdienste / Rechenzentrum (d/m/w)
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. UI Softwareentwickler C++/QML (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
Detailsuche

Lantiq und Keymile haben im Jahr 2013 nach eigenen Angaben bereits mehr als 1,5 Millionen Leitungen "Vectoring Ready" gemacht.

Lantiq ging 2009 aus dem Verkauf der Sparte Wireline Communications Infineons hervor und bietet hier SoCs mit VDSL-Vectoring-Unterstützung. "Wir stellen auch die SoCs in Routern her", sagte ein Firmensprecher. Eine der neuen Fritz-Boxen hat bereits Vectoring-Funktionalität. "Auch viele Speedport-Router der Telekom mit Lantiq-Chips sind für Vectoring vorbereitet. Das lässt sich mit einem Firmware-Flash aktualisieren, beispielsweise über Nacht. Auf Seiten des Netzbetreibers muss ein Techniker nur die Card austauschen und dann ist Vectoring möglich."

Die Bundesnetzagentur hatte am 29. August 2013 ihre endgültige Entscheidung für die Einführung der Technologie im Netz der Telekom bekanntgegeben. Durch den Vectoring-Ausbau sollen VDSL-Kunden eine Datenübertragungsrate von 100 MBit/s bekommen. Bisher ist VDSL maximal mit 50 MBit/s erhältlich. Beim Upload verspricht Vectoring bis zu 40 MBit/s.

Vectoring reduziert die gegenseitige Störung benachbarter Kupferdoppeladern eines Kabels. Beim Far End Crosstalk (FEXT) führt das Übersprechen von benachbarten Leitungen zu einer Störbeeinflussung auf der Gegenstelle. FEXT hat einen sehr großen Einfluss auf die VDSL2-Performance. Von FEXT ist sowohl die Datenübertragung vom Zugangsknoten zum VDSL-CPE (CPE - Consumer Premises Equipment) als auch die Gegenrichtung betroffen. Darum befasst sich Vectoring mit den durch FEXT auftretenden Beeinträchtigungen und zielt darauf ab, diese größtenteils auszuschalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska

Mit 250.000 US-Dollar sollen die Raketen von Astra zum Preis eines Sportwagens hergestellt werden können. Wie will die Firma das schaffen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska
Artikel
  1. Nvidia und Colorful: Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten
    Nvidia und Colorful
    Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten

    Colorful und Nvidia eröffnen bald ein Grafikkarten-Museum. Zu sehen sind Seltenheiten wie die erste Dual-GPU von ATI und die Geforce 256.

  2. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

  3. Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile: Statt teurer Grafikkarte einen Laptop kaufen?
    Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile
    Statt teurer Grafikkarte einen Laptop kaufen?

    Wucherpreise bei Grafikkarten eröffnen ungewöhnliche Wege - etwa stattdessen ein Notebook zu kaufen. Das kostet weniger fps als erwartet.
    Ein Test von Oliver Nickel

crmsnrzl 15. Okt 2013

Jop, aber soweit ist der Ausbau noch nicht. Aber hier besteht noch Hoffnung immerhin.

Neuro-Chef 13. Okt 2013

Meine Überlegung war halt, dass das dann einfach daneben gestellt wird. Die VDSL-Kästen...

barforbarfoo 13. Okt 2013

Und die Subventionen für die Autos der Dörfler (Kilometerpauschale) gehören schon lange...

Ovaron 11. Okt 2013

Kein Peering == drossel ? Seit wann?

golam 11. Okt 2013

uploads werden gerne an gewerbe verkauft, für deutlich mehr natürlich. kannste vergessen...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ • Amazon: PC-Spiele reduziert (u. a. C&C: Remastered Collection 9,99€) [Werbung]
    •  /