Abo
  • Services:
Anzeige
Techniker an einem Kabelverzweiger der Deutschen Telekom
Techniker an einem Kabelverzweiger der Deutschen Telekom (Bild: Mattes)

VDSL: 1&1 unterbietet Vectoring-Preis der Telekom

1&1 bietet VDSL mit 100 MBit/s erheblich günstiger als die Telekom an. Doch beim Upload ist der Vectoring-Zugang nur die Hälfte wert.

Anzeige

1&1 unterbietet den Preis der Deutschen Telekom für VDSL mit 100 MBit/s. Wie der Provider am 1. August 2014 bekanntgab, kostet der Anschluss über 24 Monate 35 Euro und danach 45 Euro. Bei der Telekom sind die VDSL-Anschlüsse für die ersten sechs Monate für 35 Euro erhältlich, danach steigt der Preis auf 45 Euro.

Zudem bietet 1&1 einen Wechselbonus von 100 Euro bei Mitnahme der bisherigen Rufnummer. Der Bonus wird ab dem vierten Monat mit der Grundgebühr verrechnet. Während die Telekom bis zu 40 MBit/s im Upload anbietet, wirbt 1&1 nur mit 20 MBit/s.

Die Vectoring-Technologie könne sowohl bei vielen Gebieten mit bereits bestehendem VDSL-Ausbau als auch in zukünftigen Ausbaugebieten zum Einsatz kommen, erklärte das United-Internet-Unternehmen. Genau wie bei der Telekom kann Vectoring für fünf Euro Aufpreis pro Monat zur 1&1 Doppel-Flat 50.000 dazugebucht werden. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt bei 1&1 24 Monate.

In Ballungsgebieten liegt der Investitionsbedarf für VDSL-Vectoring für die Netzbetreiber bei rund 300 Euro pro Kunde. Das ging aus einer Studie des Wissenschaftlichen Instituts für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK) vom Februar 2014 hervor. Danach erfordert ein reiner Glasfaseranschluss durchschnittliche Investitionen in Höhe von rund 2.400 Euro pro Kunde, ein VDSL-Vectoring-Anschluss kostet durchschnittlich landesweit etwa 550 Euro.

1&1-Sprecher Alexander Thieme sagte Golem.de, dass es bei dem Produkt 1&1 Doppel-Flat 100.000 keine Drosselung gebe. Beim Upload soll es bald eine Zusatzoption geben: "Voraussichtlich ab Mitte September werden wir eine entsprechende Option mit Upload-Raten von bis zu 40.000 KBit/s für monatlich 2,99 Euro anbieten", erklärte er.


eye home zur Startseite
douggie82 04. Aug 2014

selbst gelöscht

Neuro-Chef 04. Aug 2014

Der Punkt ist, dass sowas oder anderer Mist (wahrscheinlich) bei jedem Provider vorkommt...

Scubacuda 04. Aug 2014

Na also wenn ich deine Aufstellung mal betrachte dann stehen da 24 Monate zu 35...

Anonymer Nutzer 04. Aug 2014

Der Preis istndoch gleich, 1&1 gibt nur mehr Rabatte oder nicht ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  4. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin, Edemissen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€ (Vergleichspreis ab 129,84€)
  2. (u. a. Playstation 4 + Spiel + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ve2000 | 03:26

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 03:26

  3. Re: Wirklich nicht umweltfreundlich?

    Onkel Ho | 03:25

  4. Handyvertrag Vergleich

    Aralender | 03:03

  5. Re: Unity ist auch eine vergleichsweise gute Engine

    Sammie | 02:49


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel