Abo
  • Services:
Anzeige
Die Webseite DLH.net wurde gehackt - schuld war eine Sicherheitslücke im Forum.
Die Webseite DLH.net wurde gehackt - schuld war eine Sicherheitslücke im Forum. (Bild: DLH)

vBulletin-Sicherheitslücke: 9,1 Millionen Steam Keys von DLH.net kopiert

Die Webseite DLH.net wurde gehackt - schuld war eine Sicherheitslücke im Forum.
Die Webseite DLH.net wurde gehackt - schuld war eine Sicherheitslücke im Forum. (Bild: DLH)

Die Webseite DLH.net wurde gehackt und Millionen Nutzerdaten kopiert - schuld war offenbar eine bekannte Sicherheitslücke im vBulletin-Forum. Es ist nicht das erste Mal, dass diese Sicherheitslücke ausgenutzt wird.

Einem Angreifer ist es gelungen, durch Ausnutzen einer Sicherheitslücke auf der Seite DLH.net rund 9,1 Millionen Steam-Keys zu entwenden, wie ZDnet berichtet. Der Hack wurde offenbar schon am 31. Juli durchgeführt, aber erst jetzt bekannt. Bei DLH.net gibt es spielerelevante News, außerdem ein Forum zum Austausch über Spiele, Cheats und Tipps.

Anzeige

Das Forum gibt Spielern offenbar auch die Möglichkeit, Steam-Keys zum Aktivieren von Spielen auszutauschen. Unklar ist, ob alle 9,1 Millionen Steam-Keys noch gültig sind. Das Forum hat rund 3,3 Millionen Unique-User.

Gleicher Angreifer wie beim Dota2-Forum

Der Angreifer, der auch für den Hack des Dota2-Forums verantwortlich sein soll, das ebenfalls auf der vBulletin-Software basiert, hat jetzt Zugriff auf die Nutzernamen, Vor- und Zuname, gehashte Passwörter, E-Mail-Adressen, Geburtstage, Anmeldedatum und die Avatare. Außerdem sollen sich unter den Daten auch Zugangsdaten für die Spieleplattform Steam befinden, inklusive Informationen über die Aktivität der Nutzer. Wer sich per Facebook angemeldet hat, von dem sind auch die Zugangstoken kopiert worden.

ZDnet zitiert die Seite Leakedsource.com mit der Angabe, dass bereits 84 Prozent der verwendeten Passwörter im Klartext vorlägen, weil die Betreiber die Informationen mit dem unsicheren Hashing-Algorithmus MD5 ablegen würden. Einige Passwörter würden hingegen mit SHA1 gehasht und seien somit nicht trivial zu knacken. Wieso die Seite die Passwörter in unterschiedlichen Formaten vorhält, ist unklar.

Eine Stellungnahme von DLH.net liegt derzeit nicht vor. Weder auf der Webseite noch im Forum finden sich derzeit Warnungen an die Nutzer. Wir werden den Artikel aktualisieren, wenn sich Neuerungen ergeben.


eye home zur Startseite
redmord 20. Aug 2016

Die Jungs machen mehr als Datenbanken. Und du bezahlst pro CPU-Kern.

Scorcher24 20. Aug 2016

Wat? Trollst du oder hast du einfach kein Plan? Das sind ganz legale Promos. DLH.net...

redmord 19. Aug 2016

Sorry, dass ich es so hart formuliere: Totaler Unsinn. a) Vorwiegend negatives Auftreten...

Keksmonster226 19. Aug 2016

Der Witz ist unter diesem Artikel deutlich verbraucht. Aber hier. Ein Keks.

hg (Golem.de) 19. Aug 2016

Moin, ich warte noch auf ein Statement per Mail von DLH. Zahlreiche Nutzer berichten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Bochum, Köln, Saarbrücken
  4. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Hass und Angst ausnutzen

    DonPanda | 04:19

  2. Geht mir tierisch aufn sack

    Gandalf2210 | 03:50

  3. Re: Wäre es nicht einfacher...

    divStar | 03:46

  4. Re: Monopole im Internet

    teenriot* | 03:42

  5. Re: "Telefon" gibt es doch gar nicht mehr

    jacki | 03:35


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel