Abo
  • Services:
Anzeige
Dieser Screenshot soll belegen, dass die Angreifer Shell-Zugriff erlangt haben.
Dieser Screenshot soll belegen, dass die Angreifer Shell-Zugriff erlangt haben. (Bild: Inj3ct0r Team)

vBulletin-Hack "Nichts auf dieser Welt ist sicher"

Das Inj3ct0r Team hat das vBulletin-Support-Forum gehackt und dabei Benutzernamen sowie eventuell die verschlüsselten Passwörter entwendet. Der Betreiber hat daher alle Zugangsdaten zurückgesetzt und die Nutzer informiert, allerdings soll die kritische Sicherheitslücke zum Verkauf stehen.

Anzeige

Den Angreifern des Inj3ct0r Teams gelang es laut eigener Aussage, mit Hilfe einer Sicherheitslücke die Datenbank von vBulletin zu stehlen und Root-Zugriff zu erlangen. Am Freitag, dem 15. November 2013 hatte der technische Leiter bei vBulletin bekanntgegeben, dass das Supportforum des Unternehmens von Hackern attackiert worden sei. VBulletin spricht davon, dass die Angreifer Benutzernamen sowie möglicherweise die dazugehörigen Passwörter an sich gebracht hätten.

Wayne Luke von vBulletin betont, "wir nehmen Sicherheit und Datenschutz sehr ernst", weswegen die Betreiber "ausgeklügelten Attacken" auf die Schliche gekommen seien. Die Angreifer konnten nach Aussage des technischen Leiters Nutzerinformationen, möglicherweise inklusive des Passworts, erbeuten. Diese seien zwar verschlüsselt, dennoch wurden alle zurückgesetzt und die betroffenen Kunden per E-Mail informiert, ein neues Passwort zu vergeben.

Verantwortlich für die Attacke soll die Hackergruppe Inj3ct0r Team sein. Schon vor der Bekanntgabe durch vBulletin zeigten die Angreifer bei Facebook Screenshots des Hacks. Dank einer kritischen Sicherheitslücke in allen vBulletin-Versionen 4.x.x and 5.х.x hätten sie sich unter anderem Root-Zugriff verschafft. Sollte Inj3ct0r Team tatsächlich für den Hack verantwortlich sein und die Sicherheitslücke wie angekündigt verkaufen, so sind theoretisch Millionen Kundenkonten in Gefahr.

VBulletin, eine PHP-basierte Software für Foren, wird weltweit von Tausenden Unternehmen eingesetzt - auch von Defcon. Die Betreiber der Computersicherheitskonferenz haben ihr Forum daher vorerst abgeschaltet.


eye home zur Startseite
exor79 20. Nov 2013

Hallo Zusammen Hatte etwas ähnliches auf meinem Server, Hacker waren kurz davor alles zu...

wombat_2 18. Nov 2013

Das ist hierbei eben die Frage. Wenn schon die Ordner root gehören, ist eben die große...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, München
  2. DERMALOG Identification Systems GmbH, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. medavis GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 199,99€ - Release 13.10.
  2. 7,99€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Indiegames-Rundschau: Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
Indiegames-Rundschau
Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  1. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob
  2. Indiegames-Rundschau Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  3. Jump So was wie Netflix für Indiegames

  1. Re: "ihr gebt uns nicht absolut alles kostenlos...

    redwolf | 19:23

  2. Re: AI gibt es nicht.

    Thunderbird1400 | 19:21

  3. Re: Ganz klare Hinweise auf den Russischen...

    nachgefragt | 19:21

  4. Re: Ich dachte, CCleaner selbst ist die Malware ...

    Opferwurst | 19:19

  5. Re: und dann wechseln die zu proof of stake

    quasides | 19:17


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel