Abo
  • Services:
Anzeige
Fallout 4
Fallout 4 (Bild: Bethesda Softworks)

VATS: Zeitlupe statt Pause im Kampfmodus von Fallout 4

Fallout 4
Fallout 4 (Bild: Bethesda Softworks)

Die Charakter- und Waffenwerte spielen eine etwas kleinere, das Geschick des Spielers eine etwas größere Rolle: Chefdesigner Todd Howard hat über wichtige Details zum Kampfsystem von Fallout 4 gesprochen.

Anzeige

Beim Kampfsystem von Fallout 4 wird es einige kleine, aber langfristig wohl doch deutlich spürbare Änderungen gegenüber den Vorgängern geben. Chefdesigner Todd Howard hat im Gespräch mit der britischen Zeitung Telegraph erklärt, wie das Kampfsystem Vault-Tec Assisted Targeting System - besser bekannt als VATS - arbeitet. Der Spieler soll das Geschehen in den Gefechten nicht mehr vollständig einfrieren, sondern es nur extrem stark verlangsamen können.

Das bedeutet laut Howard: Wenn sich ein Feind "hinter eine Mauer begibt oder dahinter hervorkommt, ändern sich die Prozentangaben" über die Trefferwahrscheinlichkeit in Echtzeit. Auch kritische Treffer behandelt das Spiel anders als die Vorgänger. Während der kritische Treffer dort noch über eine Mischung aus Zufall und den Werten ermittelt wurde, soll der Spieler in Teil 4 selbst bestimmen, welcher Schuss oder Schlag besonders viel Schaden verursachen soll - ob das dann aber auch passiert, hängt aber weiterhin von den Werten ab.

Ziel ist es laut Howard, dass sich die Action etwas flüssiger anfühlt als früher. Auch im Echtzeit-Kampfmodus soll deshalb das Geschick des Spielers stärker darüber entscheiden, ob man einen Feind trifft - wobei nach wie vor auch die Zahlen im Hintergrund eine entscheidende Rolle spielen, anders als etwa in einem Ego-Shooter.

Fallout 4 soll am 10. November 2015 erscheinen. Sowohl auf der Xbox One als auch auf der Playstation 4 wird das Programm in einer Auflösung von 1080p (1.920 x 1.080 Pixel) mit einer Bildrate von 30 fps laufen. Auf dem PC hängen Auflösung und Bildrate nur von der Leistungsfähigkeit des Systems ab, progammseitige Beschränkungen sind nicht geplant.


eye home zur Startseite
Endwickler 15. Jul 2015

Ja, erst war VATS die Möglichkeit für bessere wahrscheinliche Treffer und dann wurde es...

freddypad 13. Jul 2015

Lieber Herr Dorfdunsl (interessanter Name!), sollte man schon kennen, ja. Schöne Grüße...

theonlyone 10. Jul 2015

Das "Problem" war eben das Spiel war garnicht wirklich auf VATS ausgerichtet, ergo die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. weil engineering gmbh, Müllheim
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. SAACKE GmbH, Bremen
  4. Landis+Gyr GmbH, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  2. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  3. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  4. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  5. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  6. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  7. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  8. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

  9. Elektroauto

    Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?

  10. Prozessoren

    Neues Werk dürfte Coffee-Lake-Verfügbarkeit verbessern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Warum sollte man überhaupt

    Azzuro | 16:52

  2. Re: Spezifikationen

    pumok | 16:52

  3. Re: Eigentlich müsste es hier wenigsten mal ein...

    chewbacca0815 | 16:51

  4. Re: Klima

    Ach | 16:49

  5. Re: Merkwürdiges Demokratie-Verständnis

    teenriot* | 16:49


  1. 16:21

  2. 15:59

  3. 15:28

  4. 15:00

  5. 13:46

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel