VATM: Starke Zunahme bei Gigabit-Zugängen in Deutschland

Zählt man die Kabelnetz-Zugänge mit, verbessert sich das Bild bei Gigabit-Zugängen in Deutschland. Die Kabelnetzbetreiber haben hier stark mit Docsis 3.1 aufgerüstet.

Artikel veröffentlicht am ,
Auf der Anga Com 2019 in Köln
Auf der Anga Com 2019 in Köln (Bild: Anga Com)

Mitte 2019 werden in Deutschland rund 15,2 Millionen Privathaushalte mit einem Gigabit-Anschluss versorgt. Im ersten Halbjahr 2019 liegt der Zuwachs bei 4,2 Millionen (plus 9,9 Prozentpunkte). Das geht aus der 1. Marktanalyse für Gigabit-Anschlüsse 2019 hervor, die der VATM (Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten) am 5. Juni 2019 auf der Branchenmesse Anga Com vorgestellt hat.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# .NET (m/w/d)
    Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  2. Systemingenieur (m/w/d) Elektrotechnik / Nachrichtentechnik
    Amprion GmbH, Pulheim
Detailsuche

Hier wurden auch Anschlüsse im Koaxialkabel mitgerechnet. "Wir legen hier zum ersten Mal eine Studie zu Gigabit Downloadspeed mit Docsis 3.1 und FTTB/H vor. Jedoch ohne Vectoring und LTE, weil die Datenraten dort nicht erreicht werden", sagte Martin Witt, Präsident des VATM, der auch Vorstand der 1&1 Drillisch ist.

Dialog Consult befragte dazu im ersten Halbjahr Mitgliedsunternehmen, die Angaben zur Deutschen Telekom wurden geschätzt. Beim Angebot von gigabitfähigen Anschlüssen beträgt der Anteil der Wettbewerber der Telekom demnach aktuell 94,7 Prozent. Die Take-up-Rate der Deutschen Telekom sei niedriger als die Quote der Wettbewerber. Sie liege im Gesamtmarkt bei 32 Prozent, bei der Telekom nur bei 20 Prozent. Laut der Studie hat die Telekom 802.000 Gigabit-Zugänge.

Docsis 3.1: Ausbau ist schneller als Vermarktung

Die Zahl der Gigabit-Anschlüsse in Koaxialkabelnetzen liegt Mitte 2019 bei 11,2 Millionen. Da die Ausbauaktivitäten bei Docsis 3.1 im Wesentlichen auf zentrale Netzelemente beschränkt sind, wächst das Angebot aktuell schneller als die Vermarktung.

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. Dezember 2021, virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    4. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mitte 2019 gibt es laut der Studie in Deutschland rund 4 Millionen FTTB/H-Anschlüsse. Die Take-up-Rate hat bei diesem Anschlusstyp jüngst zugenommen, ist aber mit 31,7 Prozent weiter "steigerungsfähig". Im FTTB/H-Teilmarkt liegt demnach der Anteil der Telekom Deutschland bei rund 20 Prozent aller anschließbaren Haushalte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


LinuxMcBook 06. Jun 2019

Bestreitest du gerade, dass in Deutschland der erste Tag durchschnittliche Bedarf unter...

rv112 06. Jun 2019

Dann mal den Anschluss entstören lassen und ggfs. richtig einpegeln.

Snuze 05. Jun 2019

20 % von 100 Haushalten = 20 Haushalte Zuwachs um 9.9 Prozent = 22 Haushalte Zuwachs um 9...

Pecker 05. Jun 2019

Auf dem Papier scheinbar ja. Vodafone hat mit Koax massiv ausgebaut. Hier in der Region...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /