VATM: Gigabit-Ausbau in Deutschland erst bis 2030

Das Wachstum bei Gigabit-Haushalten hat sich verlangsamt. Der relativ einfache Docsis-3.1-Ausbau ist bald abgeschlossen.

Artikel veröffentlicht am ,
Telekom startet Glasfaser-Ausbau in Karlsruhe im Stadtteil Südweststadt.
Telekom startet Glasfaser-Ausbau in Karlsruhe im Stadtteil Südweststadt. (Bild: Deutsche Telekom)

Rund 29,3 Millionen gigabitfähige Anschlüsse wird es Mitte 2021 in Deutschland geben, wenn man Docsis-3.1-Kabelanschlüsse und FTTB/H zusammenrechnet. Das gab der Branchenverband VATM (Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten) am 11. Mai 2021 bei der Vorstellung seiner 3. Gigabit-Studie bekannt. Damit sind es rund 1,4 Millionen oder 5 Prozent mehr als Ende 2020. Der Vizepräsident des VATM, David Zimmer, sagte, das Gigabit-Ziel der Bundesregierung werde ungefähr 2030 - statt wie geplant - 2025 erreicht. Auch VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner und Gerpott stimmten der Prognose zu.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler:in .NET, Web und Mobile
    POOLARSERVER GmbH, Stuttgart
  2. IT-Consultant (m/w/d)
    Aagon Consulting GmbH, München
Detailsuche

Im Sommer werden schätzungsweise 62,4 Prozent der Haushalte mit gigabittauglichen Anschlüssen verfügbar sein. "Von Ende 2020 bis Ende Juni 2021 wird die Zahl der FTTB/H-Anschlüsse um 800.000 auf fast 6 Millionen steigen. Der Ausbau der DOCSIS-3.1-Kabelanschlüsse ist weitgehend abgeschlossen - die restlichen 3 Millionen Anschlüsse dürften in den kommenden 12 Monaten noch aufgerüstet werden", sagte Professor Torsten Gerpott (Universität Duisburg-Essen). Durch den relativen Abschluss des Docsis-3.1-Ausbaus sei "das Wachstum nicht mehr so stark".

Die Zahl der verfügbaren Gigabit-Anschlüsse über Koaxialkabel steigt im ersten Halbjahr um mehr als 600.000 auf 23,3 Millionen Anschlüsse.

Warum die Take-up-Rate der Telekom niedriger ist

Während die Wettbewerbsunternehmen bei den echten Glasfaseranschlüssen eine Take-up-Rate von knapp 40 Prozent erreichen, liegt diese bei der Telekom bei unter 30 Prozent. "Das liegt daran, dass die Telekom, anders als die Konkurrenz, nicht hauptsächlich in sehr ländlichen Regionen ausbaut, wo die Not am größten ist", erklärte Gerpott.

Die Zahl der ausschließlich mit Glasfaser versorgten gigabitfähigen Haushalte ist um über 23 Prozent auf 2,9 Millionen angestiegen. Gleichzeitig nehme der Infrastrukturwettbewerb zu. Die Zahl der Haushalte, die bei gigabitfähigen Anschlüssen zwischen HFC-Netzen und Glas auswählen können, ist um über 9 Prozent auf 3,1 Millionen gewachsen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Nachfolger von Windows 10
Windows 11 ist da

Nun ist es offiziell: Microsoft kündigt das neue Windows 11 an. Vieles war bereits vorher bekannt, einiges Neues gibt es aber trotzdem.

Der Nachfolger von Windows 10: Windows 11 ist da
Artikel
  1. Krypto-Betrug in Milliardenhöhe: Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin
    Krypto-Betrug in Milliardenhöhe
    Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin

    Die Gründer der Kryptoplattform Africrypt haben sich offenbar mit 69.000 gestohlenen Bitcoin abgesetzt. Der Betrug deutete sich schon vor Monaten an.

  2. Microsoft Store: Windows 11 kann Android-Apps ausführen
    Microsoft Store
    Windows 11 kann Android-Apps ausführen

    Zusammen mit Amazon wird Microsoft diverse Android-Apps im Microsoft Store anbieten. Diese können dann nativ auf Windows 11 genutzt werden.

  3. iPhone: Apple warnt offenbar Leaker aus China
    iPhone
    Apple warnt offenbar Leaker aus China

    Bevor Apple neue Geräte veröffentlicht, gibt es oft eine Reihe von Leaks aus chinesischen Produktionsanlagen. Leaker haben nun Post bekommen.

Labtecs 12. Mai 2021 / Themenstart

Bei Unitymedia brauchte man bisher entweder die Telefonkomfort Option oder das Paket mit...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Gigabyte M27Q 27" WQHD 170Hz 338,39€ • AMD Ryzen 5 5600X 251,59€ • Dualsense Midnight Black + R&C Rift Apart 99,99€ • Logitech Lenkrad-Sets zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /