Vanguard: Remedy kündigt kostenlosen PvE-Shooter an

Free-to-Play plus Koop und PvE: Das Entwicklerstudio Remedy (Control) arbeitet an einem neuen Actionspiel mit dem Projektnamen Vanguard.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Control
Artwork von Control (Bild: Remedy Entertainment)

Das finnische Entwicklerstudio Remedy Entertainment arbeitet zusammen mit dem chinesischen Technologiekonzern Tencent an einem Koop-Shooter. Der entsteht unter dem Projektnamen Vanguard, soll per Free-to-Play verfügbar sein und PvE (Player versus Environment) bieten - also Kämpfe gegen computergesteuerte Gegner.

Stellenmarkt
  1. IT System Architect (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim / Landau in der Pfalz
  2. IT Inhouse Consultant CAD (m/w/d)
    MTU Aero Engines AG, München
Detailsuche

Die Macher versprechen, dass sie mit ihrem "Know-how beim Geschichten Erzählen und mit actionlastigem Gameplay" ein besonders immersives Multiplayer-Erlebnis abliefern wollen.

Remedy ist tatsächlich für spannende Storys bekannt, unter anderem steckt das Studio hinter Control und Alan Wake.

Vanguard entsteht auf Basis der Unreal Engine für PCs und Konsolen - weitere Details liegen nicht vor, auch nicht zum anvisierten Erscheinungstermin. Momentan befindet sich das Projekt in der späten Konzeptphase. Bislang gibt es keine Informationen zum Szenario.

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    14.–18. Februar 2022, virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    9–13. Mai 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Remedy Entertainment will sich im größten Teil der Welt selbst um den Betrieb und die Vermarktung von Vanguard kümmern. Lediglich in einigen ausgewählten asiatischen Märkten werde Tencent diese Aufgaben übernehmen.

Es gibt sogar schon die Überlegung, eine Version für mobile Endgeräte zu produzieren. Für diese wäre Tencent global allein zuständig. Der Konzern hält seit Mai 2021 rund 3,8 Prozent der Anteile an Remedy.

Mehrere Projekte bei Remedy in der Pipeline

Remedy arbeitet momentan auch zusammen mit Epic Games am frisch angekündigten Actionspiel Alan Wake 2, und mit dem italienischen Publisher 505 Games an Control 2 sowie an einem eigenständigen Multiplayer-Ableger namens Condor.

Außerdem entwickeln die Finnen im Auftrag des südkoreanischen Publishers Smilegate für die Xbox-Version des schon seit 2007 erhältlichen Onlineshooters Crossfire eine Kampagne. Die Umsetzung trägt den Titel Crossfire X, sie soll inklusive der Kampagne im Elitesoldaten-Szenario am 10. Februar 2022 für Xbox One und Series X/S erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. Geforce RTX 3050 im Test: Wir hätten gerne einen Steam-Liebling gesehen
    Geforce RTX 3050 im Test
    Wir hätten gerne einen Steam-Liebling gesehen

    Upgrade dank DLSS und Raytracing: Die Geforce RTX 3050 ist die erste Nvidia-Grafikkarte mit diesen Funktionen für theoretisch unter 300 Euro.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Radikalisierung im Netz: Neue Taskforce des BKA nimmt Telegram ins Visier
    Radikalisierung im Netz
    Neue Taskforce des BKA nimmt Telegram ins Visier

    Das Bundeskriminalamt hat eine neue Taskforce gegründet, um gezielt Straftatbestände in Messengern wie Telegram zu verfolgen.

  3. Actionspiel: Crytek kündigt Crysis 4 an
    Actionspiel
    Crytek kündigt Crysis 4 an

    Großstadtruinen und Nano-Partikel: Mit einem Teaser stellt das Entwicklerstudio Crytek ganz offiziell Crysis 4 vor.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /