Abo
  • Services:
Anzeige
Verschiedene Steam-Gaming-Maschinen erscheinen 2014.
Verschiedene Steam-Gaming-Maschinen erscheinen 2014. (Bild: Valve)

Valve Steambox-Hardware per Community-Wahl

Valve hat angekündigt, die sogenannte Steam-Gaming-Maschine bis 2014 von mehreren Herstellern fertigen zu lassen, SteamOS ist auf allen Systemen installiert. Ausgewählte Mitglieder der Steam-Community nehmen an einem Betatest teil, erste Prototypen wird es noch in diesem Jahr geben.

Anzeige

Auf das SteamOS folgt die Steambox, genauer gesagt: die Steam-Gaming-Maschine. Dahinter verbirgt sich laut Valve ein "Hochleistungsprototyp, [...] der für das Spielen im Wohnzimmer via Steam optimiert ist". Mittels eines Betatests sollen ausgewählte Steam-Community-Mitglieder das System vorab testen können. Die Steam-Gaming-Maschinen sollen 2014 erscheinen und zudem offen gestaltet sowie aufrüstbar sein.

  • Die ersten 300 Prototypen sollen noch dieses Jahr ausgeliefert werden. (Screenshot: Golem.de)
  • Um einen davon zu erhalten, gilt es, einen Qualifikationsprozess zu durchlaufen und auf das Losglück zu vertrauen. (Screenshot: Golem.de)
Die ersten 300 Prototypen sollen noch dieses Jahr ausgeliefert werden. (Screenshot: Golem.de)

Wer sich bis zum 25. Oktober 2013 bei Steam einloggt, kann am Qualifikationsprozess teilnehmen. Hier muss man der Gruppe Steam Universe beitreten, den Bedingungen für die Steam Hardware-Beta zustimmen, zehn Freunde auf Steam hinzufügen (oder bereits hinzugefügt haben), ein öffentliches Steam-Community-Profil besitzen und mindestens ein Spiel im Big Picture Modus gestartet haben. Ausgewählten Steam-Nutzern wird noch in diesem Jahr einer der 300 Prototypen kostenlos zum Testen geschickt, die meisten davon werden per Zufallsprinzip ausgewählt. Jeder darf all seine Erfahrungen mit der Steambox kundtun und sich auch den Quellcode von SteamOS näher anschauen - dieser soll ohnehin einsehbar sein. Das Feedback fließt laut Valve in neue SteamOS-Versionen sowie kommende Steam-Gaming-Maschinen ein.

Bilder, Preise, Spezifikationen und ein genaueres Datum verschweigt der Hersteller bisher. Allerdings möchte Valve "bald weitere Informationen zum Thema Eingabe" veröffentlichen. Diese könnten mit dem vor zwei Jahren veröffentlichten Gamepad-Patent zusammenhängen. Die Livingroom-Unterseite von Steam hält einen weiteren Countdown bereit, dieser endet am Freitag um 19 Uhr.


eye home zur Startseite
FunnyGuy 28. Sep 2013

Die Steam-Gaming-Machine ist doch eher so etwas wie eine Hardware Compatibility List...

Anonymer Nutzer 26. Sep 2013

Was ist denn das für eine komische Aussage? Man weiss nie was man bekommt! Man kann sich...

iFreilicht 26. Sep 2013

Mir scheißegal, dass das nur n PC mit speziellem Linux ist, ich will son Teil! Und für...

wmayer 26. Sep 2013

Man kann allerdings davon ausgehen, dass Valve irgendwelche Minimumspecs fordern wird...

LH 26. Sep 2013

Nö, auch auf der Xbox und PS gibts Spiele die ruckeln. Zudem ist die Grafik dort immer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MEDION AG, Essen
  2. Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  3. Deloitte, Berlin
  4. Dataport, Bremen, Hamburg, Magdeburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Tomb Raider für 2,99€ und Wolfenstein II für 24,99€)
  2. 6,99€
  3. (-33%) 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  2. Nur beratendes Gremium Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein
  3. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  1. Re: Wo soll denn da das Missbrauchspotential sein?

    1ras | 03:05

  2. Re: Stichtag Umzugstermin

    CerealD | 03:05

  3. Re: Was passiert eigentlich wenn zwei zusammenziehen?

    CerealD | 02:57

  4. Re: Trotz gesteigerter Qualität fehlen mir noch...

    F.o.G. | 02:56

  5. Re: Wenn mein Vertrag dort noch läuft...

    CerealD | 02:54


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel