Abo
  • Services:

Valve Steam Machine: Prototypen noch vor Weihnachten - aber nur in den USA

Valve hat angekündigt, die Prototypen der Valve Steam Machine samt SteamOS sowie die dazugehörigen Steam Controller am 13. Dezember an die Betatester zu verschicken. Einen Prototyp erhalten allerdings nur jene, die in den USA wohnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Valve Steam Machine basiert auf einem flachen Desktop-Gehäuse.
Die Valve Steam Machine basiert auf einem flachen Desktop-Gehäuse. (Bild: Valve)

Wie angekündigt plant Valve, die Prototypen der Valve Steam Machine noch 2013 an die Betatester zu senden - am Freitag, dem 13. Dezember sollen die PCs mit SteamOS die Fabrik verlassen. Der Testlauf findet jedoch nicht wie erwartet weltweit statt, sondern nur in den USA. Dies erregt Unmut bei all denen, die sich aus anderen Ländern beworben haben. Insgesamt gab es über 400.000 Bewerber.

  • Die Prototypen der Steam Gaming Machine und des Steam Controllers (Bild: Valve)
Die Prototypen der Steam Gaming Machine und des Steam Controllers (Bild: Valve)
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Valve gibt sich zerknirscht und spricht von "regulatorischen Hürden", vor denen das Unternehmen gestanden habe. Ins Detail geht der Hersteller nicht, es ist aber nicht abwegig, dass die Prototypen keine CE-Kennzeichnung erhalten haben und somit nicht in die EU eingeführt werden dürfen. In den Steam-Foren äußern sich daher viele Bewerber enttäuscht bis aggressiv.

Die Betatester in den USA erhalten die Steam Gaming Machines noch vor Weihnachten, haben also über die Feiertage Zeit, den Prototyp sowie SteamOS auszuprobieren. Die USA-Einschränkung gilt nur für die Prototypen, nicht für die finalen Steam Gaming Machines, die 2014 verkauft werden sollen. Weitere Informationen möchte Valve auf der Unterhaltungselektronikmesse CES Anfang Januar 2014 bekanntgeben.

Valve legt den Steam Controller bei, kennzeichnet das Steam-Profil der Tester mit einem speziellen Abzeichen und fügt deren Spielebibliothek eine Reihe von Titeln hinzu, die nativ unter SteamOS laufen. Diese Spiele dürften sich aus einer Auswahl von denen zusammensetzen, die schon jetzt unter Linux laufen, da SteamOS auf diesem Betriebssystem basiert - Metro Last Light ist gesetzt. Bei den Prototypen der Gaming Machines selbst handelt es sich um flache Desktop-PCs, bei denen die Grafikkarte per Riser-Card mit dem Mainboard verbunden ist.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Natchil 14. Dez 2013

Zum Glück.

superdone 13. Dez 2013

Was daran bitte ist denn falsch? Klar kann jeder aufbringen was er mag, aber ob er es...

lanG 12. Dez 2013

Bleibt nur zu erwähnen das Valve von sich aus bereits gesagt hat, dass es zunächst...

Akkarin 12. Dez 2013

Naja zum Zeitpunkt der Bewerbungen waren die Geräte noch nicht fertig (bis auf ein paar...


Folgen Sie uns
       


Commodore CDTV (1991) - Golem retro_

Das CDTV wurde in den frühen 1990er Jahren von Commodore als High-End-Multimediasystem auf den Markt gebracht. Wir beleuchten die Hintergründe seines Scheiterns und spielen Exklusivtitel.

Commodore CDTV (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /