Abo
  • IT-Karriere:

Valve: Steam Link streamt PC-Spiele ins Wohnzimmer

Sie kostet 50 US-Dollar und dient als Ergänzung zu einer Steam Machine oder einem Spiele-PC: Valves Steam Link soll ab November 2015 verfügbar sein, passend dazu liefert Valve den Steam Controller aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Rendering der Steam Link
Rendering der Steam Link (Bild: Valve)

Valve hat die Steam Link angekündigt: Die Streaming-Box überträgt PC-Spiele von einem Steam-tauglichen Rechner auf den Fernseher im Wohnzimmer und wird mit dem Steam Controller gesteuert. Als Host können also Systeme mit Linux, Mac OS X, SteamOS oder Windows dienen. Die Steam Link ist per In-Home Streaming mit diesem als Client verbunden.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. JDM Innovation GmbH, Murr bei Ludwigsburg

Weitere Details zur Steam Link liefert Valve nicht, einzig die Latenz sei sehr gering - in der Praxis hängt diese aber unter anderem vom Netzwerk ab. Die Steam Link unterstützt dem Hersteller zufolge maximal 1080p-Auflösungen bei 60 fps und soll ab November 2015 für 50 US-Dollar verfügbar sein.

Passend zur Steam Link möchte Valve die finale Version des Steam Controllers in den Handel bringen, auch dieser soll 50 US-Dollar kosten. Anders als bei der von uns vor gut einem Jahr ausprobierten Version fehlt beim finalen Steam Controller das Touchpad in der Mitte, die beiden Trackpads und die Tasten auf der Unterseite sind wie gehabt vorhanden.

Zum Thema Steam Machines hat Valve ebenfalls Neues zu vermelden: Partner wie Alienware sind mit der Alpha ohne SteamOS vorgeprescht, Modelle mit dem Valve-Betriebssystem sind ebenfalls für November geplant.

Preislich sollen die Steam Machines ähnlich teuer sein wie eine Playstation 4 oder Xbox One, aber mehr Leistung bieten. Besser ausgestattete Systeme kosten bei noch höherer Geschwindigkeit einen Aufpreis, sollen aber Unreal Tournament in Ultra-HD oder in 1080p bei 120 fps darstellen.

Allerdings läuft selbst die aktuelle, wenig optimierte Alphaversion von Unreal Tournament sehr flüssig und ist damit nur wenig aussagekräftig.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€

h0ch5tr4355 19. Nov 2015

Naja... a.) immer noch teurer b.) fehlende Schnittstellen c.) denke nicht, dass der nativ...

Crass Spektakel 08. Jun 2015

Host: Q9550 4x3400Mhz, Geforce 260, Windows 8.1, 1GBit LAN Client1: Atom Netbook N270...

gadthrawn 10. Mär 2015

Familiensharing bei Steam bedeutet: Sobald der Eigentümer irgendein Spiel startet, wird...

Subsessor 05. Mär 2015

ja aber schafft eine Radeon HD4000 das auch schon? ;-) Außerdem sollte man doch, wenn ich...

exxo 05. Mär 2015

--------------------------------------------------------------------------------. Da...


Folgen Sie uns
       


Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    •  /