Abo
  • Services:

Valve: Steam Link streamt PC-Spiele ins Wohnzimmer

Sie kostet 50 US-Dollar und dient als Ergänzung zu einer Steam Machine oder einem Spiele-PC: Valves Steam Link soll ab November 2015 verfügbar sein, passend dazu liefert Valve den Steam Controller aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Rendering der Steam Link
Rendering der Steam Link (Bild: Valve)

Valve hat die Steam Link angekündigt: Die Streaming-Box überträgt PC-Spiele von einem Steam-tauglichen Rechner auf den Fernseher im Wohnzimmer und wird mit dem Steam Controller gesteuert. Als Host können also Systeme mit Linux, Mac OS X, SteamOS oder Windows dienen. Die Steam Link ist per In-Home Streaming mit diesem als Client verbunden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Lidl Digital, Leingarten

Weitere Details zur Steam Link liefert Valve nicht, einzig die Latenz sei sehr gering - in der Praxis hängt diese aber unter anderem vom Netzwerk ab. Die Steam Link unterstützt dem Hersteller zufolge maximal 1080p-Auflösungen bei 60 fps und soll ab November 2015 für 50 US-Dollar verfügbar sein.

Passend zur Steam Link möchte Valve die finale Version des Steam Controllers in den Handel bringen, auch dieser soll 50 US-Dollar kosten. Anders als bei der von uns vor gut einem Jahr ausprobierten Version fehlt beim finalen Steam Controller das Touchpad in der Mitte, die beiden Trackpads und die Tasten auf der Unterseite sind wie gehabt vorhanden.

Zum Thema Steam Machines hat Valve ebenfalls Neues zu vermelden: Partner wie Alienware sind mit der Alpha ohne SteamOS vorgeprescht, Modelle mit dem Valve-Betriebssystem sind ebenfalls für November geplant.

Preislich sollen die Steam Machines ähnlich teuer sein wie eine Playstation 4 oder Xbox One, aber mehr Leistung bieten. Besser ausgestattete Systeme kosten bei noch höherer Geschwindigkeit einen Aufpreis, sollen aber Unreal Tournament in Ultra-HD oder in 1080p bei 120 fps darstellen.

Allerdings läuft selbst die aktuelle, wenig optimierte Alphaversion von Unreal Tournament sehr flüssig und ist damit nur wenig aussagekräftig.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

h0ch5tr4355 19. Nov 2015

Naja... a.) immer noch teurer b.) fehlende Schnittstellen c.) denke nicht, dass der nativ...

Crass Spektakel 08. Jun 2015

Host: Q9550 4x3400Mhz, Geforce 260, Windows 8.1, 1GBit LAN Client1: Atom Netbook N270...

gadthrawn 10. Mär 2015

Familiensharing bei Steam bedeutet: Sobald der Eigentümer irgendein Spiel startet, wird...

Subsessor 05. Mär 2015

ja aber schafft eine Radeon HD4000 das auch schon? ;-) Außerdem sollte man doch, wenn ich...

exxo 05. Mär 2015

--------------------------------------------------------------------------------. Da...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /