Abo
  • Services:

Valve: Steam Link App streamt Spiele auf Android- und iOS-Geräte

Noch im Mai 2018 plant Valve die Steam Link App zu veröffentlichen: Sie wird für Android und iOS verfügbar sein und empfängt vom Computer gesendete Spiele-Streams. Zudem ist eine Steam Video App in Arbeit.

Artikel veröffentlicht am ,
Steam Link App
Steam Link App (Bild: Valve/Screenshot: Golem.de)

Das Hardware- und Spielestudio Valve arbeitet an der Steam Link App und der Steam Video App für Android- sowie iOS-Geräte. Die beiden Apps sollen kostenlos sein und das Angebot von Valve auf Endgeräte erweitern. Mit der Steam Link App werden Spiele gestreamt, mit der Steam Video App auf Valves Plattform verfügbare Inhalte .

Stellenmarkt
  1. telent GmbH, Teltow (Raum Berlin)
  2. reichelt elektronik GmbH & Co. KG, Sande

Bisher gibt es von Valve eine Steam Link genannte Box, über die Games in 1080p60 vom Linux-, Mac- oder Windows-Computer zu einem Fernseher gestreamt werden. Die ebenfalls verfügbare Steam-App hat damit aber nichts zu tun, sie dient als Authentifikator oder zur Verwaltung der Spiele. Die Steam Link App hingegen soll wie die App für Samsung-TVs auch Game-Streaming auf Android- sowie iOS-Geräte ermöglichen, also Smartphones, Tablets, Fernseher oder Apple TVs. Diese Geräte müssen sich im gleichen Netzwerk wie der Host befinden, Valve empfiehlt Ethernet und 5-GHz-WLAN.

Welche Auflösung und Bildrate per Steam Link App übertragen wird, bleibt vorerst offen. Die Software unterstützt den Steam Controller, MFI-Gamespads (Made for iPhone) und weitere - vermutlich unter anderem den Controller der Xbox One. Die Steam Link App wird in der 21. Kalenderwoche erscheinen, das wäre ab dem 21. Mai 2018. Eine Android-Beta ist geplant.

Im Sommer 2018 soll dann die Steam Video App folgen: Nutzer können so die per Steam Video verfügbaren Inhalte mit LTE oder WLAN auf Android- sowie iOS-Geräte streamen. Neben der Online-Verfügbarkeit ist ein Offline-Modus geplant, wie ihn beispielsweise auch Netflix für einige Filme anbietet.

Die Steam Link App und die Steam Video App setzen einen Account bei Valves Online-Distributionsplattform voraus, die meisten Spiele und einige Videos kosten ergo Geld.

Nachtrag vom 14. Mai 2018, 12:17 Uhr

Passend zur Ankündigung der Steam Link App schaltet die aktuelle Beta des Steam-Clients per Firmware-Update die Bluetooth-LE-Unterstützung des Steam Controllers frei.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Anime-Blu-rays, Anime-Boxen, DVDs, Limited Edition)
  2. (u. a. WD My Book 3 TB 87,99€, WD My Book Duo 16 TB 424,99€, Sandisk 128 GB microSDXC-Karte 31...
  3. (u. a. Canon Pixma iP7250 42,99€)

Kakiss 14. Mai 2018

In WoW einfach mal /Played eintippen ;) Bei mir kommen sage und schreibe 175 Tage bei...

Hoerli 14. Mai 2018

Die Steam Link war ja eigentlich eine gute Idee, nur die Hardware war kompletter Mist...

Hoerli 14. Mai 2018

Wenn du Android auf deinem Pi hast, sollte das mit der App kein Problem sein. Wenn du...

ms (Golem.de) 14. Mai 2018

Joa, steht im Tool ... morgen (nachher) dann ^^

the_doctor 13. Mai 2018

... aber da wird Nintendo vermutlich was dagegen haben.


Folgen Sie uns
       


Exoskelett Paexo ausprobiert

Unterstützung bei Arbeiten über Kopf bietet das Exoskelett Paexo von Ottobock. Wir haben es ausprobiert.

Exoskelett Paexo ausprobiert Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


      •  /