Abo
  • Services:

Valve: Steam jetzt auch mit VR-Modus

Neben dem Standardmodus für PCs und dem Big-Picture-Modus für Wohnzimmer gibt es jetzt einen dritten Modus für Steam. Damit können Nutzer per Oculus Rift durch das Onlineportal surfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Oculus Rift
Oculus Rift (Bild: Golem.de)

Bei Valve ist der Programmierer Joe Ludwig für alle Themen rund um Oculus Rift und Steam zuständig. Nun hat er auf dem Firmenblog einen "experimentellen VR-Modus" vorgestellt, mit dem das Headset auch in Steam funktioniert. Damit lässt sich insbesondere Headtracking auch im Big-Picture-Modus verwenden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Die Einrichtung ist nicht sonderlich kompliziert: Der Nutzer muss Steam mit der Kommandozeilenoption "-vr" starten, die weiteren Schritte erklärt Joe Ludwig im Blog.

In den nächsten Tagen will Valve außerdem ein bereits früher angekündigtes Entwicklerkit veröffentlichen, das insbesondere APIs für die Spielesteuerung auf der Steam Box bietet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 11,19€ inkl. USK18-Versand
  2. 0,00€
  3. 0,00€
  4. (heute u. a. Be quiet Dark Base 900 139,90€, Intenso 960-GB-SSD 149,90€)

feierabend 16. Jan 2014

Vielleicht geht es wirklich schneller als ich denke. Lunar Flight und 99% aller anderen...

pinger030 15. Jan 2014

Es gibt bisher nur eine Version für Entwickler, die man auf der offiziellen Webseite für...

Coding4Money 15. Jan 2014

Bei uns waren es am Ende 280¤ die wir gezahlt haben, das Paket wurde über England...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
    Sky Ticket mit TV Stick im Test
    Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

    Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
    2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
    3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

      •  /