Valve Steam Deck: SteamOS 3.3 verbessert GPU-Performance und Wi-Fi

Weniger Verbindungsabbrüche bei 5-GHz-WLAN dank neuer Treiber: Valves SteamOS 3.3 sorgt für mehr Kompatibilität und warnt bei Hitze.

Artikel veröffentlicht am ,
Steam Deck
Steam Deck (Bild: Valve)

Valve hat SteamOS v3.3 und ein neues Steam-Client-Update für das Steam Deck veröffentlicht, welche viele bisher den Betaversionen vorbehaltene Änderungen in den Stable-Release-Kanal überführen. Zu den wichtigsten gehören aktualisierte Firmware und Treiber, aber auch allerhand Bugfixes für das Steam Deck sowie Spiele.

Stellenmarkt
  1. Web-Security Architect (m/w/d)
    FLYERALARM Bit Labs GmbH, Berlin
  2. Trainee (m/w/d) Informatik
    Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, Frankfurt am Main
Detailsuche

So hat Valve den GPU-Treiber für die im Aerith-SoC integrierte RDNA2-Grafikeinheit angepasst, dies soll der Performance und der Stabilität zugutekommen. Auch der Wi-Fi-Treiber erhielt ein Update, die Kompatibilität soll nun besser ausfallen und es sollen weniger Verbindungsabbrüche im 5-GHz-Betrieb auftreten. Zudem ist etwas schwammig von einer neuen Controller-Firmware die Rede, damit auch künftige Chips unterstützt werden.

Längere Akkulaufzeit dank Audio-Bugfix

Gerade angesichts der sommerlichen Hitze nicht ganz unerheblich ist die Warnmeldung, welche bei Temperaturen erscheint, die außerhalb der von Valve für das Steam Deck spezifizierten liegen. Der Chip läuft zumeist mit um die 85 Grad Celsius, ab 100 Grad drosselt das SoC seinen Takt und bei 105 Grad erfolgt das Notaus zum Selbstschutz - das ist typisch für die meisten Prozessoren, egal ob AMD oder Intel.

Für die Audio- und Bluetooth-Chips listet Valve diverse Fehlerbehebungen, darunter eine, welche den CPU-Overhead betrifft. Der Fix sorgt dafür, dass die Leistungsaufnahme im Leerlauf sinkt, wenn das Mikrofon nicht genutzt wird - was schlussendlich die Akkulaufzeit verbessern dürfte. Für 32-Bit-Spiele wie Day of the Tentacle Remastered, welche die offene ALSA (Advanced Linux Sound Architecture) für die Audioausgabe nutzen, hat Valve eine Korrektur vorgenommen, so dass es nun Ton gibt.

  • SteamOS v3.3 (Screenshot: Golem.de)
  • SteamOS v3.3 (Screenshot: Golem.de)
  • SteamOS v3.3 (Screenshot: Golem.de)
SteamOS v3.3 (Screenshot: Golem.de)
Golem Karrierewelt
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.08.2022, virtuell
  2. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    31.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Neu ist überdies ein Auswahlmenü für den System-Update-Kanal: Hier gibt es Stable, Beta und Preview.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Paw Patrol: US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille
    Paw Patrol
    US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille

    Die US Space Force wird einen hundeähnlichen Roboter von Ghost Robotics auf Patrouille schicken, um Personalkosten zu senken.

  2. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

  3. Windows auf dem Mac: Parallels wird merklich teurer
    Windows auf dem Mac
    Parallels wird merklich teurer

    Parallels 18 bietet eine native Unterstützung für Windows 11 und eine bessere Ressourcenzuweisung. Allerdings wird die Software teurer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /