Valve: Steam Deck erhält Pin, Win11 und Akku-Boost

Update für den Steam-Client und für SteamOS mit neuen Funktionen: Valve verbessert die Software des Steam Deck, hinzu kommt ein fTPM.

Artikel veröffentlicht am ,
Steam Deck
Steam Deck (Bild: Valve)

Wichtige Info vorab: Die Aktualisierung muss im Big-Picture- alias Game-Mode erfolgen, nicht via SteamOS-Desktop! Ansonsten bleibt das Steam Deck in einem Boot-Loop hängen und ein Recovery-Image muss installiert werden.

Stellenmarkt
  1. Team Manager (m/w/d) PAISY
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. Leitung Business Unit IT Operations (m/w/d)
    regio iT über ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Aachen
Detailsuche

Valve hat ein Update für das Steam Deck veröffentlicht, welches sich in eine Aktualisierung von SteamOS und des Steam-Clients unterteilt. In Kombination sorgt es dafür, dass das PC-Handheld nach dem Patch unter anderem einen Sperrbildschirm samt Pin aufweist, die Performance höher ausfallen kann und sich Windows 11 installieren lässt.

Wer bisher das Steam Deck verwendet, kann es ohne größere Eingriffe nicht einfach vor Fremdzugriff schützen - mit dem Update führt Valve daher einen Lockscreen ein. Der wird im Menü unter Security aktiviert und muss sechsstellig sein, damit das System ihn akzeptiert. Ob wir die Pin per Hardware-Tasten oder via Touchscreen eingeben, ist wiederum egal und ändert nichts an der zusätzlichen Sicherheitsebene.

Neu per Update ist zudem ein fTPM - also ein Firmware Trusted Platform Module, was für die Installation von Windows 11 benötigt wird. Bisher lief daher einzig Windows 10, wobei sich die von Valve angeboteten Treiber für beide Betriebssysteme eignen. Neben GPU sowie Bluetooth und WiFi gibt es einen für den SD-Kartenleser, nicht aber für die Lautsprecher oder die Klinkenbuchse. Wer Audio haben will, muss vorerst auf Bluetooth oder USB-C ausweichen.

Über 60 fps möglich und VRS eingebaut

Golem Karrierewelt
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.08.2022, virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Unter SteamOS wiederum hat Valve zwei Optionen für eine bessere Leistung integriert: Der systemweite Regler, um die Bildrate zu limitieren, war bisher auf die Positionen 15, 30 und 60 fps begrenzt - dieses Limit lässt sich nun abschalten, wobei das Display auf 60 Hz beschränkt bleibt. Neu ist überdies systemweites Variable Rate Shading (VRS) im 2x2-Modus, wobei Valve dieses primär zugunsten der Akkulaufzeit implementiert hat.

VRS reduziert den Rechenaufwand bei vergleichsweise geringem optischen Verlust, was in Kombination mit einem Fps-Limit ein paar (Milli)Watt einsparen kann. Die im Steam Deck integrierte Aerith-APUs alias AMDs Van Gogh unterstützt Variable Rate Shading, weshalb Valve diese Funktion schon vor Monaten in Aussicht gestellt hatte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kabelnetz
Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
Artikel
  1. Bundesnetzagentur: Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt
    Bundesnetzagentur
    Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt

    Das Recht auf Versorgung mit Internet braucht einen Preis. Ein Vorschlag der Bundesnetzagentur, diesen zu ermitteln, stößt auf Kritik der Betreiber.

  2. iPhone-Bildschirm: iOS 16 mit abermals veränderter Akkuanzeige
    iPhone-Bildschirm
    iOS 16 mit abermals veränderter Akkuanzeige

    Apple hat teilweise auf die Kritik an der Akkuanzeige in iOS 16 reagiert. In der Beta 6 gibt es mehr Einstellmöglichkeiten im Energiesparmodus.

  3. Data Mesh: Herr der Daten
    Data Mesh
    Herr der Daten

    Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
    Von Mario Meir-Huber

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /