Abo
  • IT-Karriere:

Valve: Steam Chat verlässt Beta

Nach längerem Betatest hat Valve seinen Steam Chat für alle Nutzer des Portals freigegeben. Langfristig soll das System wohl so etwas wie ein soziales Netzwerk für PC-Spieler werden - falls es sich gegen das enorm populäre Discord durchsetzen kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Textchat im neuen Steam Chat von Valve
Textchat im neuen Steam Chat von Valve (Bild: Valve)

Chatten per Text und per Sprache, und das wahlweise im Client von Steam oder mit jedem Webbrowser: Das sind die Grundfunktionen, die Steam Chat nach einem mehrmonatigen Betatest nun allen Nutzern des Portals bietet. Der Sprachchat läuft über einen Opus-Codec und wird verschlüsselt übertragen. Weil der gesamte Traffic über steameigene Server statt über Peer-to-Peer-Verbindungen übertragen wird, sind die Nutzer weitgehend sicher vor Angriffen.

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, München
  2. Eppendorf AG, Jülich

Neben dem Austauschen von Nachrichten beherrscht das System noch eine ganze Reihe von Komfortfunktionen. So können Nutzer Freundeslisten anlegen, Gruppen aufbauen oder ihre Kontakte einladen sowie beobachten, welches Spiel etwa ein Bekannter gerade anfängt oder beendet. Außerdem lassen sich Videos, Fotos und animierte Gifs unter anderem durch das Einfügen aus der Zwischenablage übertragen.

Valve hat angekündigt, das Chatsystem nach und nach auszubauen und mit weiteren Funktionen zu verbessern - natürlich unter Berücksichtigung der Rückmeldungen von Nutzern. Das System macht einen durchdachten Eindruck und erinnert fast schon an ein kleines soziales Netzwerk für PC-Gamer. Trotzdem dürfte es der Betreiber schwer haben, es gegen das unabhängige Chatsystem Discord durchzusetzen, das in den zurückliegenden Jahren rund 130 Millionen Nutzer gefunden hat und sich in der Szene als Quasi-Standard etabliert hat.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Elder Scrolls Online: Elsweyr für 15,99€, Diablo 3 Battlechest für 17,49€, Iratus...
  2. 99,00€
  3. (u. a. 49-Zoll-TV für 399,99€, High-Resolution-Kopfhörer für 159,99€, Alpha 5100...
  4. (u. a. Bluetooth-Lautsprecher für 29,99€, Over Ear Kopfhörer für 37,99€, Wireless Earbuds...

Mesca 02. Aug 2018

Also mumble kann beim besten willen nicht mit discord oder ts mithalten, da sind welten...

dasfrd 26. Jul 2018

Viel Erfolg. Account verkaufen verstößt nämlich gegen die ToS.

dasfrd 26. Jul 2018

Klar ist es im Grunde falsch... allerdings waren die Voice- und Gruppenchats in Steam...

DreiChinesenMit... 25. Jul 2018

Die option offline in der Friendslist starten hab ich noch nicht wiedergefundem. Edit...

DreiChinesenMit... 25. Jul 2018

In kleiner Schriftgröße ist nur das "f" kaputt, das ist mehr ein


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Test

Das Xperia 1 eignet sich dank seines breiten OLED-Displays hervorragend zum Filmeschauen. Im Test zeigt Sonys neues Smartphone aber noch weitere Stärken.

Sony Xperia 1 - Test Video aufrufen
Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

    •  /