• IT-Karriere:
  • Services:

Valve Software: Vorbestellungen für HTC Vive ab dem Schaltjahrestag

Seit einigen Tagen können Spieler und andere VR-Interessierte ihr Oculus Rift ordern. Jetzt hat HTC den Beginn der Vorbestellzeit für sein zusammen mit Valve entwickeltes Konkurrenz-Headset HTC Vive bekannt gegeben.

Artikel veröffentlicht am ,
HTC Vive Pre auf der CES 2016
HTC Vive Pre auf der CES 2016 (Bild: HTC/Valve)

Ab dem 29. Februar 2016 wird das Virtual-Reality-Headset HTC Vive vorbestellbar sein. Diesen Termin hat HTC-Chefin Cher Wang der englischen Tageszeitung The Telegraph genannt. Die Auslieferung der Geräte soll dann ab April 2016 erfolgen. Was die Managerin allerdings nicht verraten hat, ist der Preis für die VR-Brille.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. Universität Bielefeld, Bielefeld

Andeutungen aus Entwicklerkreisen zufolge dürfte der Preis ähnlich hoch sein wie der von Oculus Rift, das seit der CES 2016 für 714 Euro aus Deutschland vorbestellbar ist; US-Kunden müssen nur 600 US-Dollar bezahlen.

HTC hatte auf der Technikmesse in Las Vegas eine neue Version von Vive mit dem Namenszusatz Pre vorgestellt. An der grundlegenden Technologie rund um die mit 1.200 x 1.080 Pixeln auflösenden Displays - genauso viel wie Oculus Rift - hat sich nichts geändert; allerdings ist das Bild jetzt heller und klar. Überarbeitet wurde außerdem das allgemeine Design: Das Headset sitzt besser, und vor allem kommen die Eingabegeräte ohne Kabel aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 16,99€

Dwalinn 13. Jan 2016

Zurzeit gibt es nicht viele Spiele die ich zocken will, dazu ist meine GTX770 auch nicht...

Hotohori 12. Jan 2016

Die letzten Monate wurde mit der CV1 auf Messen beworben und das nicht ohne Grund. Und...

Hotohori 12. Jan 2016

Achja, das Hacker Dev Kit. Ist halt nur leider von der Qualität her höchstens auf DK2...

JackyChun 12. Jan 2016

1. Wir sprechen nach der Umrechnung inkl. Mwst und Lieferkosten von knapp 100...


Folgen Sie uns
       


Todesfall: Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus
Todesfall
Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus

Ein Ransomware-Angriff auf die Uniklinik Düsseldorf, der zu einem Todesfall führte, erfolgte über die "Shitrix" genannte Lücke in Citrix-Geräten

  1. Datenleck Citrix informiert Betroffene über einen Hack vor einem Jahr
  2. Shitrix Das Citrix-Desaster
  3. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Java 15: Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?
Java 15
Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?

Was bringt das Preview Feature aus Java 15, wie wird es benutzt und bricht das nicht das Prinzip der Kapselung?
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Java JDK 15 geht mit neuen Features in die General Availability
  2. Java Nicht die Bohne veraltet
  3. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben

    •  /