Abo
  • IT-Karriere:

Valve Software: Spiele dauerhaft aus Steam löschen

Mit einer neuen Funktion können PC-Spieler ab sofort ihre Bibliothek in Steam selbst von überflüssigen Einträgen bereinigen - und Games dauerhaft aus dem Account entfernen.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Steam
Logo von Steam (Bild: Valve Software)

Valve hat in seinem Onlineportal eine Funktion freigeschaltet, die viele Nutzer bislang vergeblich gefordert haben: Ab sofort ist es möglich, Spiele selbst dauerhaft und endgültig aus der Bibliothek zu entfernen. Dazu muss man sich auf der Supportseite von Steam anmelden und kann die Titel dann mit wenigen Mausklicks und dem Bestätigen einer Sicherheitsabfrage löschen.

Zwar schaden Spiele in der Bibliothek nicht - sie belegen dort ja keinen Platz, und mengenmäßige Begrenzungen oder Ähnliches gibt es auch keine. Aber wer seine Liste übersichtlich halten und etwa um Einträge aus Bundles oder als Folge von Geschenken bereinigen wollte, musste sich dazu bislang an die (nicht erreichbaren) Mitarbeiter von Steam wenden.



Anzeige
Hardware-Angebote

Anonymer Nutzer 08. Dez 2015

Hm ok das kann natürlich auch ein Grund sein :/ Hast ja nich geschrieben und das andere...

Captain 07. Dez 2015

das wäre endlich mal eine Funktion, die mir Steam näher bringen könnte...

Yes-Man 07. Dez 2015

Sollte es ein Bundle sein, das mit einem einzigen Key freigeschalten wurde, lassen sich...

Anonymer Nutzer 07. Dez 2015

Ein Onlineban bezieht sich auf deine Steam ID und nicht auf dein Spiele Key. Zumindest...

Anonymer Nutzer 07. Dez 2015

Also mal ehrlich, was ist denn daran so schlimm? xD Ich hab nix gegen Leute die sowas...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


      •  /