Abo
  • Services:
Anzeige
Dota 2
Dota 2 (Bild: Valve Software)

Valve: Softlaunch von Source 2?

Seit Jahren gibt es Spekulationen über die nächste Engine von Valve, nun scheint sie sogar frei verfügbar zu sein: Ohne großes Aufheben ist Source 2 offenbar als Basis von Mod-Werkzeugen für Dota 2 erhältlich.

Anzeige

Valve hat neue, mit "Alpha" gekennzeichnete Workshop-Tools für Dota 2 veröffentlicht. Mit den Werkzeugen können Modder eigene Karten und Erweiterungen für das Moba programmieren. Einem Nutzer von Reddit ist wenig später aufgefallen, dass die Editoren möglicherweise auf der eigentlich noch nicht veröffentlichten Laufzeitumgebung Source 2 basieren. Darauf deutet eine Reihe von Indizien hin: So unterscheidet sich das Einbeziehen von Bibliotheken deutlich von der Art, wie die bisherige Version von Source damit umgeht. Jetzt lädt die Software wesentlich mehr aus externen DLL-Files, statt die Informationen direkt in der Engine bereitzustellen.

Außerdem verwendet das neue Programm für eine ganze Reihe von Dateiformaten andere Namen als bisher, die um die Ziffer "2" angereichert sind - "engine2.dll" statt "engine.dll". Der Karteneditor Hammer fragt nach Maps im Vmap-Format und unterscheidet dieses in einem Auswahlmenü von "vmf (Source 1.0)", also der älteren Engine-Version.

Valve und die hohen Systemanforderungen

Valve selbst hat sich zu den Spekulationen noch nicht geäußert. Im Firmenblog hatte die Firma lediglich geschrieben, dass die Workshop-Tools in erster Linie für Entwickler gedacht seien und nach Einschätzung von Valve selbst noch "hohe Systemanforderungen" hätten. Derzeit sind eine 64-Bit-Version von Windows sowie eine Grafikkarte nötig, die mindestens Direct3D-11 beherrscht. Man arbeite daran, die Anforderungen zu senken, so dass auch Nutzer mit einem 32-Bit-Betriebssystem wie Windows XP die Tools verwenden könnten.

Valve hatte die erste Version von Source im Jahr 2004 zusammen mit Counter-Strike Source vorgestellt. Wenig später kam das ebenfalls darauf basierende Half-Life 2 auf den Markt. Das aktuellste Spiel auf Basis von Source ist das im März 2014 von Respawn Entertainment veröffentlichte Titanfall. Die Engine wurde im Laufe der letzten Jahre um zahlreiche neue Funktionen erweitert, etwa Multithreading und die Unterstützung von mehreren Konsolen. Im Januar 2014 waren mehrere Screenshots an die Öffentlichkeit gelangt, auf denen angeblich eine überarbeitete Version von Left 4 Dead 2 zu sehen sein soll, die auf Source 2 basiert.

Community spricht über Half-Life 3

Zu Valve würde es durchaus passen, ein wichtiges Produkt wie Source 2 ohne viel Aufheben einfach so ins Netz zu stellen. Die Firma kann sicher sein, dass sich die Nachricht schnell viral verbreitet und so mindestens so viel Aufmerksamkeit generiert wie eine offizielle Ankündigung.

In Foren sorgen die Meldungen über den möglichen Softlaunch von Source 2 für Spekulationen, ob demnächst irgendetwas rund um Half-Life 3 passieren könnte, auf das die Community seit Jahren wartet. Auch darüber hat Valve schon sehr lange nichts mehr öffentlich verlauten lassen.


eye home zur Startseite
freddypad 29. Aug 2014

Toll, jetzt trau ich mich nicht mehr was dazu zu schreiben. Schönes Wochenende! :-)

Subsessor 11. Aug 2014

Wenn man allerdings bedenkt, dass man sein spiel auf der zur Zeit wohl größen Plattform...

Yeeeeeeeeha 08. Aug 2014

Beide waren mit Sicherheit Meilensteine, aber auch überhyped und im Nachhinein...

Haxx 08. Aug 2014

Für die WindowsXP 32bit Rechner in China

Dresh 08. Aug 2014

Softlaunch heisst eigentlich nur, dass das Produkt ohne vorher publizierten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 77,90€ (Bestpreis!)
  2. 1,99€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Blizzard

    Starcraft Remastered erscheint im Sommer 2017

  2. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom

  3. SecurityWatchScam ID

    T-Mobile blockiert Spam-Anrufe

  4. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  5. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  6. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  7. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  8. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  9. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  10. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

  1. Re: Geschwindigkeiten zu niedrig

    gaym0r | 02:09

  2. Re: Eigentlich doch genial

    plutoniumsulfat | 01:22

  3. Re: Wenn schon remastered, dann bitte Command and...

    CSCmdr | 01:15

  4. Re: Hoffentlich verlangt jemand von denen eine...

    RipClaw | 01:08

  5. In englisch streamen?!

    Julz2k | 00:55


  1. 19:03

  2. 14:32

  3. 14:16

  4. 13:00

  5. 15:20

  6. 14:13

  7. 12:52

  8. 12:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel