Abo
  • Services:
Anzeige
Valve hat den Quellcode der Zwischenschicht ToGL freigegeben.
Valve hat den Quellcode der Zwischenschicht ToGL freigegeben. (Bild: Screenshot Golem.de)

Valve: Quellcode zu ToGL freigegeben

Valve hat den Quellcode der Schicht zwischen OpenGL und Direct3D freigegeben. Die Zwischenschicht namens ToGL war in den ersten Portierungen der Source Engine auf Linux und Mac OS X enthalten.

Anzeige

Längst hat Valve seine Source Engine mit direkter Unterstützung für OpenGL ausgestattet. Zuvor gab es die Zwischenschicht ToGL, die als Schnittstelle zwischen Direct3D in der Source Engine und OpenGL unter Linux und Mac OS X fungierte. Den Quellcode von ToGL hat Valve jetzt auf Github unter der MIT-Lizenz freigegeben.

Der Quellcode stammt direkt aus dem Source-Tree des Echtzeitstrategiespiels Dota2. Er unterstützt nur eine begrenzte Untermenge von Direct3D 9.0c. Zusätzlich gibt es eine Übersetzung von Microsofts High Level Shading Language für DirectX (HLSL) und der OpenGL Shading Language (GLSL). Einige Funktionen aus OpenGLs Shader Model 3.0 werden ebenfalls unterstützt, etwa Multiple Render Targets. Vertex Texture Fetching hingegen bleibt außen vor.

Der Quellcode lasse sich in dieser Form kaum nutzen, warnt Valve in dem beigelegten Readme. Er könne aber möglicherweise als Referenz für andere Entwickler dienen. Zudem lägen einige Teile des Quellcodes in speziell für die Source Engine angepasster Form vor. Möglicherweise kommt der Source Code den Wine-Entwicklern zugute.

Valve hatte in eigenen Messungen festgestellt, dass etwa das Spiel Left 4 Dead 2 unter Linux mit OpenGL bessere Bildraten erzielte als unter Windows. Laut den Entwicklern liegt das an einem kleinen Overhead im Mikrosekundenbereich, der in diesem Spiel bei Direct3D auftritt. Allerdings ist OpenGL generell unter Windows langsamer als unter Linux. In ersten Tests mit SteamOS konnten wir Mitte Dezember 2013 zumindest in den von uns getesteten Spielen und Benchmarks im Mittel nur wenige Geschwindigkeitsvorteile feststellen.


eye home zur Startseite
Thaodan 13. Mär 2014

Keiner nutzt aber das gesamte Paket, es gibt etliche Spiele die nur Dx3D nutzen.

/mecki78 12. Mär 2014

Nein, das liegt nur an den Treibern. Die OpenGL Library selber macht eigentlich gar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universität Bielefeld, Bielefeld
  2. .dotkomm GmbH, Köln-Ehren­feld
  3. GOM GmbH, Braunschweig
  4. State Street Global Exchange, Frankfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 619,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 664€)
  2. 179,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Knirschen und Klemmen

    Macbook Pro 2016 mit Tastaturproblemen

  2. Mobiler Startplatz

    UPS-Lieferwagen liefert mit Drohne Pakete aus

  3. WLAN to Go

    Telekom-Hotspots waren für Fremdsurfer anfällig

  4. Hoversurf

    Hoverbike Scorpion-3 ist ein Motorradcopter

  5. Rubbelcard

    Freenet-TV-Guthabenkarten gehen in den Verkauf

  6. Nintendo

    Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein

  7. Noch 100 Tage

    Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab

  8. Routerfreiheit

    Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone

  9. Denverton

    Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen

  10. Trotz Weiterbildung

    Arbeitslos als Fachinformatiker



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  2. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge
  3. Deutsche TV-Plattform über VR "Ein langer Weg vom Wow-Effekt zum dauerhaften Format"

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

  1. Re: Scheint wirklich so gut wie erhofft

    Peace Р| 07:28

  2. Re: Benutzerfreundlichkeit ist Teufelszeug

    Peter Brülls | 07:27

  3. Re: S7 gibt es auch auf dem deutschen Markt

    glowbewohner | 07:24

  4. Verletzt die Störerhaftung nicht die...

    mrgenie | 07:22

  5. Re: Kleine Korrektur

    M.P. | 07:21


  1. 07:22

  2. 07:13

  3. 05:30

  4. 18:30

  5. 18:14

  6. 16:18

  7. 15:53

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel