• IT-Karriere:
  • Services:

Valve: Portal-2-Beta für Linux verfügbar

Mittlerweile hat Valve fast alle seine eigenen Spiele auf Linux portiert. Nun folgt auch Portal 2, das als Beta spielbar ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Portal 2 ist nun auch für Linux verfügbar.
Portal 2 ist nun auch für Linux verfügbar. (Bild: Screenshot Marc Sauter/Golem.de)

Als eines der letzten eigenen Spiele von Valve steht nun Portal 2 für Linux-Nutzer zur Verfügung. Zunächst gibt es das Spiel aber nur in einem Betatest, Spieler müssen der Teilnahme an der Beta zudem in den Steam-Einstellungen explizit zustimmen.

Stellenmarkt
  1. Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH, Goldkronach
  2. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, Erfurt, Leipzig, Plauen, Chemnitz, Braunschweig (Home-Office möglich)

Noch ist das Spiel nicht stabil, was einige der Bug-Reports zeigen, die Valve via Github sammelt. So sind etwa einige Totalabstürze von Nutzern verzeichnet, ebenso gibt es noch Probleme mit der Grafikdarstellung sowie mit den Einstellungen des Spiels.

  • Portal 2 (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Portal 2 (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Portal 2 (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Portal 2 (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Portal 2 (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Portal 2 (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Portal 2 (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Portal 2 (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Portal 2 (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
Portal 2 (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)

Seit der Ankündigung Valves im Jahr 2012, künftig mit seiner Vertriebsplattform Steam auch Linux zu unterstützen, arbeitet das Unternehmen an der allmählichen Portierung seiner eigenen Titel auf das freie Betriebssystem und bietet seit Ende 2013 mit Steam OS auch eine eigene Linux-Distribution an. Die meisten Valve-Spiele sind bereits verfügbar. Mit der Portierung von Portal 2 sind die letzten noch zu erwartenden Linux-Ports wohl Counter Strike: Global Offensive sowie Left 4 Dead.

Portal 2 ist vor fast drei Jahren im April 2011 erschienen, der Vorgänger ist bereits seit vergangenem Jahr für Linux erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,69€
  2. gratis

Endwickler 27. Feb 2014

Am Ende kam mir Portal 2 auch zu kurz vor. Nette Unterhaltung unterwegs: http://portal...

dopemanone 27. Feb 2014

das stimmt wohl. aber ich hötte vermutet, dass HL3 das erste source2 game wird. so als...


Folgen Sie uns
       


Neue Funktionen in Android 11 im Überblick

Wir stellen die neuen Features von Android 11 kurz im Video vor.

Neue Funktionen in Android 11 im Überblick Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

    •  /