• IT-Karriere:
  • Services:

Valve: Half-Life schickt Alyx in City 17

Zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life sind Spieler im Vollpreisspiel Half-Life Alyx als Widerstandskämpferin unterwegs - laut Valve mit jedem PC-basierten Virtual-Reality-Headset.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Half-Life Alyx
Artwork von Half-Life Alyx (Bild: Valve Corporation)

Das Entwicklerstudio Valve will im März 2020 für rund 45 Euro über Steam das Actionspiel Half-Life Alyx veröffentlichen; Vorbestellungen sind bereits möglich. In dem Programm tritt man in der Rolle von Widerstandskämpferin Alyx Vance an, um in der heruntergekommenen Stadt City 17 gegen die mysteriösen Außerirdischen The Combine zu kämpfen. Die Handlung ist zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life angesiedelt.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ingolstadt
  2. über duerenhoff GmbH, Salzburg

Das bedeutet unter anderem: Gordon Freeman, die bisherige Hauptfigur der Serie, taucht vermutlich nicht auf - er müsste nämlich zu diesem Zeitpunkt in Stasis liegen. Außerdem erhalten wir so gut wie sicher keine Informationen darüber, wie es nach Half-Life Episode 2 mit der Story weitergeht.

Am Ende des Trailers ist immerhin der G-Man zu sehen, eine der bekannten Figuren aus der Welt von Half-Life, der vermutlich auf Seiten der menschlichen Restzivilisation und von Gordon und Alyx steht.

Laut Valve soll Alyx die typischen Elemente eines Half-Life bieten: "Erkundung der Welt, Knobelaufgaben, nervenzerfetzende Kämpfe und eine aufwändig gestrickte Handlung, die die bekannten Figuren der Welt von Half-Life verbindet". Die Kampagne soll "full length" sein, also die typische Länge eines Vollpreisspiels bieten - was das konkret bedeutet, sagt Valve noch nicht.

Alyx basiert auf der Valve-eigenen Engine Source 2 und nutzt die Plattform Steam VR. Das Programm ist nur mit Virtual-Reality-Headsets spielbar. Allerdings nicht nur mit denen von Valve selbst, sondern laut dem Hersteller mit "allen PC-basierten" Endgeräten - bereits jetzt unterstützt Steam auch die VR-Brillen anderer Firmen, inklusive denen von Oculus. Besitzer des im Sommer 2019 veröffentlichten Valve Index VR sollen Half-Life Alyx kostenlos erhalten.

Alyx ist das erste neue Half-Life seit der im Oktober 2007 veröffentlichten Episode 2 für Half-Life 2. Seitdem haben Fans immer wieder gefordert, dass die noch nicht abgeschossene Handlung fortgesetzt wird. Selbst kleinste Hinweise, Witze oder Anspielungen von Valve hatten in der Community die Hoffnung auf weiteren Serienteil geweckt - bislang erfolglos.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Kakiss 23. Nov 2019 / Themenstart

Also auf der Index habe ich kein Fliegengitter, super scharf ist aber wirklich was...

bastie 23. Nov 2019 / Themenstart

Stimmt, "nach" ergibt mehr Sinn. "City 17" ist der Eigenname der Stadt, so wie"Wien...

Kakiss 23. Nov 2019 / Themenstart

Habe ich mich auch gefragt, aber ich denke, es wird egal sein. Bei Doom VFR ist man an...

Kakiss 23. Nov 2019 / Themenstart

Hab ich eben erstaunt festgestellt, als ich das Spiel auf die Wunschliste setzten wollte...

U.S.tooth 22. Nov 2019 / Themenstart

Im Zeitraum um den 19. September 2003[20] herum konnte sich ein Cracker durch eine...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Pixel 4 XL - Test

Das Pixel 4 XL ist Googles erstes Smartphone mit einer Dualkamera. Im Test haben wir uns diese genau angeschaut.

Pixel 4 XL - Test Video aufrufen
Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    •  /