Abo
  • Services:

Valve: Dota 2 nun auch für Mac OS und Linux

Seit einigen Tagen ist Dota 2 von Valve offiziell fertig, jetzt gibt es auch eine finale Fassung für Linux und Mac OS - einfach drauflos spielen ist aber auch mit diesen Betriebssystemen nicht möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Dota 2
Artwork von Dota 2 (Bild: Valve Software)

Wenige Tage nach der Fertigstellung von Dota 2 für Windows-PC hat Valve jetzt auch Versionen für Mac OS und Linux veröffentlicht. Apple-Nutzer benötigen mindestens Mac OS X Lion 10.7, Linux-User mindestens Ubuntu 12.04 - so schreibt es Valve in den offiziellen Systemanforderungen, die gleichzeitig die Patch Notes sind.

Derzeit können Spieler aber nicht einfach mit Dota 2 loslegen, sondern müssen sich bei Steam in eine Warteliste eintragen. Grund: Valve möchte die Menge der Spieler nur langsam erhöhen, um Kapazitätsengpässe zu vermeiden. Dota 2 ist ein von Valve entwickeltes Multiplayer-Online-Battle-Arena-Computerspiel - Kenner sagen schlicht Moba. Es basiert auf Defense of the Ancients, einer Modifikation, die mit der Engine von Warcraft 3 entstanden ist.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 63,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 127,89€)
  2. (u. a. Philips 49PUS6482 UHD-TV mit Ambilight für 549,99€ statt 649€ im Vergleich)
  3. (u. a. Lust for Darkness für 11,49€ und Ghost of a Tale für 14,99€)

DiDiDo 24. Jul 2013

Ahja NuNu/evelyn ist ein unglaublich neuerer Champ ...

yallayalla 22. Jul 2013

Dafür das es die Linuxversion erst so kurz gibt, sind die Bugs echt noch zu...

itbane 22. Jul 2013

Für Arch gibts auch das Steam-Paket im AUR. Von dort ein Spiel für Linux runterzuladen...

Eheran 21. Jul 2013

Nein, es ist kein hack'n'slash wie Diablo. Es ist näher an einem Strategiespiel wie...

nille02 21. Jul 2013

Schau doch einfach auf Phoronix. Da werden öfter Benchmarks gemacht unter den...


Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
    Sonnet eGFX Box 650 im Test
    Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

    Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
    2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
    3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

      •  /