Valve: Denuvo Anti-Cheat in Steamworks integriert

Die Community sieht den Schummel-Schutz von Denuvo kritisch - dennoch ist er nun Teil von Steamworks und dürfte vermehrt zum Einsatz kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Doom Eternal - The Ancient Gods Part 1
Artwork von Doom Eternal - The Ancient Gods Part 1 (Bild: id Software)

Die bei PC-Spielern wenig beliebte Software Denuvo Anti-Cheat ist ab Mitte Januar 2021 ein Teil von Steamworks. Das bedeutet: Entwicklerstudios, die eng mit Valve zusammenarbeiten und die über Steam angebotenen Tools nutzen, kommen nun wesentlich einfacher an Denuvo Anti-Cheat und damit in Versuchung, den Schummel-Schutz in ihr Programm einzubauen.

Stellenmarkt
  1. Data Engineer (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main
  2. Scrum Master (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
Detailsuche

Bei Denuvo Anti-Cheat handelt es sich um einen Kernel-Treiber, der Betrugsversuche in Multiplayerpartien verhindern soll. Die Software stammt vom österreichischen Unternehmen Denuvo. Dessen Eigentümer ist eine Firma namens Irdeto, von der die Zusammenarbeit mit Steamworks nun bekanntgegeben wurde.

Denuvo war jahrelang vor allem für die gleichnamige Anti-Tamper-Software bekannt. Dieses Tool, das zeitweise als nahezu unknackbarer Schutz vor illegalen Kopien galt, ist wohl Ursache für zumindest einen Teil der Ablehnung durch die Community. In den letzten Jahren wurde Denuvo Anti-Tamper allerdings mehrfach relativ kurz nach der Veröffentlichung von Spielen überwunden.

Im Falle von Anti-Cheat haben noch ein paar Ungeschicklichkeiten bei der Markteinführung für ein schlechtes Image gesorgt. Das Programm wurde im Mai 2020 erstmals verwendet, und zwar bei Doom Eternal. In der Community hatte es Spekulationen gegeben, dass Denuvo Anti-Cheat für Systemabstürze und Leistungseinbrüche in dem Actionspiel mitverantwortlich sei.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Das hatte das Entwicklerstudio id Software ausdrücklich zurückgewiesen. Es räumte detailliert eigene Fehler ein. Trotzdem wurde Denuvo Anti-Cheat wenig später per Patch aus dem Spiel entfernt.

DOOM Eternal [PlayStation 4]

Neben den angesprochenen technischen Fragen hatte viele Anwender auch das grundsätzliche Vorgehen des Entwicklerteams gestört. Das hatte zwei Monate nach der Veröffentlichung von Doom Eternal plötzlich eine Software zur Voraussetzung zum Spielen gemacht, ohne dass dies vorher absehbar war.

Nach Angaben von Irdeto hat Denuvo Anti-Cheat keinerlei Auswirkungen auf die Performance, auch am Quellcode müssten keine Änderungen vorgenommen werden. Die Technologie hilft Spielentwicklern dabei, Multiplayer-Cheats wie Aimbots, Wallhacks und andere Hacks zu erkennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /