Abo
  • Services:

Valve: Counter-Strike kämpft sich in Richtung 128er-Tickrate

Seit Jahren fordern Spieler, dass Valve bei Counter-Strike grundsätzlich eine Tickrate von 128 Hz verwendet. Nun besteht dank des chinesischen Marktes offenbar Hoffnung, dass alle Nutzer künftig flüssiger kämpfen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Counter-Strike könnte eine höhere Tickrate auch im Westen vertragen.
Counter-Strike könnte eine höhere Tickrate auch im Westen vertragen. (Bild: Valve)

Der derzeit stattfindende Marktstart von Counter-Strike Global Offensive (CSGO) in China könnte weltweite Auswirkungen haben: Wie Gamestar mit Bezug auf eine chinesische CSGO-Seite berichtet, laufen die Server in dem Land grundsätzlich mit einer Tickrate von 128 Hz. Im Rest der Welt verwendet Valve bei seinen Servern grundsätzlich eine Tickrate von 64 Hz - Spieler fordern seit langem, das endlich zu ändern.

Stellenmarkt
  1. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
  2. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Raum Stuttgart

Die Hoffnung: Wenn Counter-Strike in China ohne Probleme mit der hohen Tickrate funktioniert, kann sich Valve in den anderen Märkten kaum der überfälligen Erhöhung verweigern. Bislang kommt im Westen eine Tickrate von 128 Hz nur bei E-Sport-Turnieren und bei inoffiziellen Servern zum Einsatz. In China wird das Spiel nicht direkt von Valve, sondern in Lizenz vom Partner Perfect World betrieben.

Eine Tickrate von 64 Hz ist für ein schnelles Spiel wie Counter-Strike, bei dem auch Präzision eine sehr große Rolle spielt, tatsächlich etwas veraltet. Die Tickrate gibt an, wie oft pro Sekunde der Client seine Daten mit dem Server abgleicht. Je höher der Wert ist, desto besser funktioniert etwa die Treffererkennung. Nachteil: Je höher die Tickrate, desto höher die Anforderung an die Leistungsfähigkeit des Rechners und an die Qualität der Onlineverbindung.

Bei der PC-Version von Battlefield 1 etwa sind bis zu 144 Hz möglich, die Serverbetreiber können aber auch niedrigere Raten verwenden; die Konsolenfassungen setzen bei Partien mit 32 oder weniger Spielern auf 45 Hz, bei mehr Teilnehmern auf 30 Hz. Bei Call of Duty sind es grundsätzlich nur 30 Hz. Blizzard hat die Rate bei Overwatch im Sommer von 21 Hz auf inzwischen 63 Hz erhöht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,95€
  2. 12,49€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. 49,95€

HubertHans 05. Jan 2017

Nein, ich wiederspreche mich nicht. Du verstehst es einfach nicht. Sieh es ein. Nein. Du...

HubertHans 05. Jan 2017

Die Auzenztech hat keinen hoeherwertigen DSP. Der ist identisch. Du redest von den...

fletschge 04. Jan 2017

Das macht Sinn, danke für die Erläuterung. So betrachtet verstehe ich auch, dass die...

HubertHans 04. Jan 2017

Achso, um es genauer zu formulieren bevor du dich aufgeilst: Das bedeutet nicht, das ich...

razer 03. Jan 2017

jep. wenn man hier mal nach speed und nicht volumen sortiert, siehts mit deutschland...


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

    •  /