Valve: Beta-Patch ermöglicht Windows 11 auf dem Steam Deck

Mit einem Beta-Patch für Steam Deck OS schaltet Valve das fTPM frei und ermöglicht damit die Installation von Microsofts Windows 11.

Artikel veröffentlicht am ,
Standardmäßig läuft auf dem Steam Deck eine Linux-Distribution.
Standardmäßig läuft auf dem Steam Deck eine Linux-Distribution. (Bild: Valve)

Valve hat eine neue Betaversion von Steam Deck OS veröffentlicht, dem Betriebssystem des Steam Deck. Eine wichtige Neuerung: Das OS unterstützt das Firmware-TPM des im Handheld verbauten AMD-Chips. Dadurch kann darauf auch Windows 11 installiert werden. Bisher war es nur möglich, den Vorgänger Windows 10 auf dem Steam Deck zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. IT-Security Administrator (m/w/d)
    Sedus Stoll AG, Dogern, remote
  2. Senior IT Project Manager (w/m/d)
    Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH, Berlin
Detailsuche

Mit dem Update testet Valve weitere Features. So soll die Akkulaufzeit im Leerlauf verbessert werden.

Außerdem werden diverse USB-C-Docks und USB-Netzteile mit der Konsole kompatibel gemacht. Wenn ein inkompatibles Netzteil eingesteckt wird und beispielsweise zu wenig Energie liefert, blendet das OS nun zudem eine Benachrichtigung ein.

Windows mit experimentellen Treibern

Innerhalb der Schnelleinstellungen können User den Frame-Limitierer ausschalten. Ältere Games sollten so mit mehr fps gerendert werden können. Das Steam Deck ist mit dem Beta-Patch auch mit weiteren SD-Karten kompatibel: Es sollte möglich sein, diese etwa als Boot-Device zu verwenden. Valve behebt zusätzlich einen Bug, der den Touchscreen nach einigen Boot-Zyklen unbrauchbar machte.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    20.-24.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch wenn es möglich ist, alternative Betriebssysteme wie Windows 11 auf dem Steam Deck zu installieren, ist das zur Zeit noch nicht unbedingt ratsam. Der Grund: Valve hat bisher nur experimentelle Treiber für Windows veröffentlicht. Erste Kunden stoßen deshalb auf Kompatibilitätsprobleme mit der Hardware. So funktionieren Joysticks, Trackpads oder Buttons teilweise nicht richtig.

Das Steam Deck läuft standardmäßig mit dem dafür ausgelegten Steam Deck OS, welches die Spieleplattform Steam als zentrales Element implementiert. Über Proton werden diverse Games für die Linux-Distribtution spielbar gemacht. Allerdings funktionieren bei Weitem nicht alle Titel auf dem Handheld. Deshalb arbeitet Valve an einem stetig wachsenden Sortiment. Auch sind in nicht näher genannter Zukunft bessere Windows-Treiber geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Optibike
E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
Artikel
  1. Krypto-Kriminalität: Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin
    Krypto-Kriminalität
    Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin

    Deutsche und internationale Behörden suchen nach den Hintermännern und -frauen von Onecoin. Der Schaden durch Betrug mit der vermeintlichen Kryptowährung geht in die Milliarden.

  2. Hassrede: Bayern will soziale Netzwerke bestrafen
    Hassrede
    Bayern will soziale Netzwerke bestrafen

    Der bayrische Justizminister fordert, bei der Verbreitung von Hassrede auch die Betreiber von sozialen Medien stärker zur Verantwortung zu ziehen.

  3. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 870 QVO 1 TB 79€ • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Alternate (u. a. Recaro Rae Essential 429€) • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • SanDisk Ultra microSDXC 256 GB ab 14,99€ • Sackboy 19,99€ [Werbung]
    •  /