Valve: Bei Steam beginnt die chinesische Spielezeit

Längst ist Steam mehr als ein Shop, nun steht die Community vor einem Umbruch: Mit einem Partner eröffnet Valve einen Ableger in China.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Steam
Logo von Steam (Bild: Valve)

Seit mehreren Monaten bereitet Valve zusammen mit dem Publisher Perfect World den Start einer chinesischen Version von Steam vor. Am 16. Januar 2021 geht es los - zumindest ein bisschen: An dem Tag soll die lokale Version mit einem E-Sport-Turnier versuchsweise online gehen.

Stellenmarkt
  1. IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)
    DRK Landesverband Rheinland-Pfalz e.V., Mainz
  2. Space Application Test-System Entwickler (m/f/d)
    Astos Solutions GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Für die meisten chinesischen Spieler ist das kein Grund zum Jubeln. Im Gegenteil: Momentan gilt Steam als die relativ gesehen einfachste Möglichkeit, ohne Einschränkungen an Games aus aller Welt zu gelangen.

Die chinesische Ausgabe von Steam dagegen soll mit gerade mal rund 40 Titeln starten. Darunter sollen unter anderem laut Geek Wire nur wenige Publikumslieblinge wie Dota 2 sein. Soweit bislang bekannt, fehlen unter anderem Pubg und Counter-Strike Global Offensive - weil sie keine Lizenz von den zuständigen Behörden in China haben.

Der Spielemarkt in dem Land wird zunehmend strikt reguliert. Apple musste Ende 2020 mehr als 100.000 Apps - vor allem Games - aus seinem App Store entfernen, weil für sie keine Lizenz vorlag. Seit einigen Jahren werden teils nur wenige Dutzend Spiele neu zugelassen.

Es gibt immer wieder Berichte, dass auch große Publisher wie Tencent ihre Titel ausgerechnet im eigenen Land nicht oder nur mit Verspätung veröffentlichen können.

Momentan können chinesische PC-Spieler noch relativ problemlos das westliche Steam nutzen. Das dürfte sich auch nach der nun geplanten Testphase nicht sofort ändern. Wie es danach weitergeht, ist schwierig absehbar. Aber es gilt als unwahrscheinlich, dass der unbeschränkte Zugang langfristig ohne technische Maßnahmen (VPN) möglich ist.

Vielen Gamern in den westlichen Ländern wäre das vermutlich ganz recht: Eine Zeitlang galten die Spieler aus China in Multiplayergames als notorische Cheater, die jede Partie ruinierten. Das Problem hat sich zwar dank besser Anti-Cheat-Maßnahmen und durch getrennte Regionenserver entspannt, der Ruf ist aber immer noch angeschlagen.

Steam ist derzeit noch vor dem Playstation Network und Xbox Live das größte Spielenetzwerk weltweit. Laut Valve hatte die Plattform im Jahr 2020 rund 120 Millionen aktive Nutzer im Monat. Täglich spielen 62,6 Millionen Nutzer über Steam.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /