Vaio Tap 11: Schlanker Tablet-PC mit Windows 8 ab 780 Gramm

Sony zeigt auf der Ifa mit dem Vaio Tap 11 einen schlanken Tablet-PC mit 11,6 Zoll großem Full-HD-Display, auf dem Windows 8 läuft. Dabei wiegt das Gerät ab 780 Gramm.

Artikel veröffentlicht am ,
Vaio Tap 11
Vaio Tap 11 (Bild: Sony)

Das Vaio Tap 11 von Sony verfügt über ein 11,6-Zoll-Display mit IPS Panel, das die volle HD-Auflösung von 1.920 x 1080 Pixeln darstellt und als Triluminos-Display bezeichnet wird. Sony liefert es zusammen mit einer drahtlosen Tastatur, die auch magnetisch mit dem Tablet verbunden werden kann, wobei sie gleichzeitig aufgeladen wird. Besonders robust wirkt die Verbindung allerdings nicht.

Stellenmarkt
  1. Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
  2. Manufacturing Digitalization Expert (m/f/d)
    Heraeus Quarzglas GmbH & Co. KG, Kleinostheim
Detailsuche

Auf der Rückseite befindet sich eine 8-Megapixel-Kamera mit einem Exmor-RS-Sensor für Fotoaufnahmen, auf der Vorderseite ist eine Kamera mit Exmor-R-Sensor für Videochats mit einer Auflösung von 0,92 Megapixeln. Und wie es sich für einen Tablet-PC gehört, liefert Sony auch einen Stift mit. Auch eine Infrarotschnittstelle zur Steuerung von Fernsehern und anderen Geräten hat Sony integriert.

  • Sony Vaio Tap 11 mit Windows 8 (Bilder: Sony)
  • Sony Vaio Tap 11 mit Windows 8
  • Sony Vaio Tap 11 mit Windows 8
  • Sony Vaio Tap 11 mit Windows 8
  • Sony Vaio Tap 11 mit Windows 8
  • Sony Vaio Tap 11 mit Windows 8
  • Sony Vaio Tap 11 mit Windows 8
  • Sony Vaio Tap 11 mit Windows 8
  • Sony Vaio Tap 11 mit Windows 8
  • Sony Vaio Tap 11 mit Windows 8
  • Sony Vaio Tap 11 mit Windows 8
Sony Vaio Tap 11 mit Windows 8

In beiden von Sony angekündigten Versionen kommen Haswell-Prozessoren von Intel zum Einsatz, entweder der Pentium 3560Y oder der Core i5-4210Y. WLAN unterstützen die Geräte nur nach 802.11a/b/g/n, Bluetooth in der Version 4.0. Zudem wird NFC unterstützt.

Die Ausstattung mit Schnittstellen ist übersichtlich: Es gibt einen USB-3.0-Port, einen Micro-HDMI- und einen Kopfhörerausgang sowie einen MicroSD-Kartenleser.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Das Modell SVT1121B2EW für 799 Euro mit Pentium-Prozessor ist mit 9,9 mm etwas flacher als die große 10,5-mm-Version und mit 780 Gramm zudem leichter als das Modell SVT1121W9EB, das 830 Gramm auf die Waage bringt und 1.199 Euro kosten soll. Verfügbar sollen beide ab Oktober 2013 sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


David64Bit 06. Sep 2013

Ich meinte bei mir im Vorlesungssaal ;) Wenn einer noch auf Papier mitschreibt, dann hat...

expat 05. Sep 2013

Hab ich was anderes behauptet? Für mich würde Win 8 RT nie in die Tüte kommen. Da bin ich...

expat 05. Sep 2013

Die Praxisdauer ist dem des Sony Vaio Duo vergleichbar: http://www.notebookcheck.com/Test...

expat 05. Sep 2013

Der Duo 13 ist 2 Zoll Grösser, für mich daher kein adäquater Nachfolger in der...

expat 05. Sep 2013

Selbst das Sony Vaio Duo 11 halte ich für besser als das Yoga....



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
    Amtlicher Energiekostenvergleich
    Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

    Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

  3. Staatliche Hacker: Stasi hörte seit 1975 Autotelefone in West-Berlin ab
    Staatliche Hacker
    Stasi hörte seit 1975 Autotelefone in West-Berlin ab

    Das B-Netz der Deutschen Bundespost wurde spätestens seit 1975 von der DDR-Staatssicherheit abgehört.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /