• IT-Karriere:
  • Services:

V-NAND v6: Samsungs Flash-Speicher hat 136 Schichten

Die sechste Generation von Samsungs 3D-Flash-Speicher erhöht die Anzahl der Layer von 92 auf 136, es bleibt jedoch vorerst bei einer Kapazität von 256 GBit pro Die. Somit sind die Chips kleiner, schneller und sparsamer.

Artikel veröffentlicht am ,
SSD mit V-NAND v6
SSD mit V-NAND v6 (Bild: Samsung)

Die sechste Generation von Samsungs Flash-Speicher V-NAND v6 mit vertikal gestapelten Zellschichten befindet sich in der Serienfertigung: Samsung hat ihn auf dem Flash Memory Summit 2019 im kalifornischen Santa Clara den V-NAND v6 vorgestellt. Eine erste Sata-SSD für OEMs mit 250 GByte Fassungsvermögen wird auch schon produziert.

Stellenmarkt
  1. Kommunaler Versorgungsverband Baden-Württemberg, Karlsruhe
  2. Rheinpfalz Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG, Ludwigshafen am Rhein

Der V-NAND v6 hat 136 Layer und eine Kapazität von 256 GBit , später im Jahr sollen auch 512-GBit-Chips folgen. Verglichen zum V-NAND v5 von 2018 spricht Samsung von einer höheren Ausbeute, einer gestiegenen Geschwindigkeit und einer besseren Effizienz.

Der V-NAND v6 hat 136 statt 92 Layer, die meisten Schichten bestehen aus Zellen mit drei Bit (Triple Level Cell, TLC). Wie gehabt, wird ein Charge-Trap-Design verwendet, das Logik-Die als einer der 136 Layer befindet sich aber nun offenbar unter dem eigentlichen NAND-Stack. Samsung zufolge soll die Latenz für Lese- und Schreibzugriffe mit 45 μs und 450 μs sehr niedrig ausfallen. Überdies sind die Chips demnach kleiner und benötigen weniger Fertigungsschritte, die Fertigungsausbeute steigt daher um 20 Prozent.

Hinsichtlich der Leistung spricht Samsung von einer mehr als 10 Prozent höheren Geschwindigkeit und einer um mehr als 15 Prozent besseren Energieeffizienz verglichen mit dem bisherigen V-NAND v5. Für die Chips mit 512 GBit statt 256 GBit sieht Samsung ebenfalls drei Bit pro Zelle vor, von einer QLC-Variante (Quad Level Cell) ist in der Pressemitteilung keine Rede.

Allerdings sollen in der Fab in Pyeongtaek in Südkorea nächstes Jahr auch Dies mit größerer Kapazität produziert werden: Bisher gibt es den älteren V-NAND v5 mit QLC und 1 TBit, etwa für die 860 QVO genannte Billig-SSD.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)
  2. 599€ inkl. Rabattgutschein (Vergleichspreis 699€)
  3. 99,90€
  4. (u. a. FIFA 21 für 27,99€, Battlefield V für 13,99€, Star Wars Jedi Fallen Order für 24...

JouMxyzptlk 06. Aug 2019

Die meisten SATA SSDs sind innen tatsächlich genau so leer wie es das Bild suggeriert...


Folgen Sie uns
       


Peloton - Fazit

Im Video stellt Golem.de-Redakteur Peter Steinlechner das Bike+ von Peloton vor. Mit dem Spinning-Rad können Sportler fast schon ein eigenes Fitnessstudio in ihrer Wohnung einrichten.

Peloton - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /