UX: Praktische Tipps fürs Festlegen eines SLA

Die Realität ist chaotisch und ein gutes Service Level Agreement muss all diese Variablen berücksichtigen.

Artikel von Alex Ewerlöf veröffentlicht am
Gegen das Chaos: ein SLA
Gegen das Chaos: ein SLA (Bild: Pixabay / Montage: Golem.de)

Wo ein Produkt ist, gibt es auch eine Verpflichtung gegenüber den Endanwendern. Ein SLA (Service Level Agreement) ist ein hervorragendes Tool, um Produktteams hinter dem Aspekt zu versammeln, den die Kunden am meisten wertschätzen.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
Gegen Agile Unlust: Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee

Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
Smart Home Eco Systems: Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
Eine Analyse von Karl-Heinz Müller


Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
Microsofts E-Mail: Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
Eine Analyse von Oliver Nickel


    •  /