• IT-Karriere:
  • Services:

USM-Slim: SATA-IO definiert kleinere Stecker für USM

Die Serial ATA International Organization (SATA-IO) hat mit USM-Slim einen kleineren Stecker für das sogenannte SATA Universal Storage Module definiert. Der für externe Festplatten entwickelte Anschluss soll damit besser für Ultrabooks und Tablets geeignet sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Seagates Goflex Slim als USM Slim standardisiert
Seagates Goflex Slim als USM Slim standardisiert (Bild: Seagate)

USM Slim definiert einen nur 9 mm dicken Stecker, der durch seine geringe Größe besonders gut für kompakte Geräte wie Ultrabooks, Tablets und andere mobile Geräte geeignet ist. Die ursprüngliche USM-Spezifikation sieht noch einen 14,5 Millimeter hohen Stecker vor.

Stellenmarkt
  1. Bezirkskliniken Schwaben, Augsburg
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Universal Storage Module ist als Schnittstelle für portable Festplatten und Wechselfestplatten für Unterhaltungselektronik gedacht, die ohne Kabel auskommen. Die einst von Seagate entwickelte Schnittstelle kommt schon lange in den Goflex-Festplatten des Festplattenherstellers zum Einsatz und auch die jetzt als USM Slim standardisierte Schnittstelle kommt von Seagate. Diese externen Platten lassen sich mit Adaptern für verschiedene Schnittstellen wie USB 2.0 und 3.0 sowie Firewire und eSATA ausstatten.

Mit USM Slim wird der Anschluss nun kleiner, so dass sich kleinere Geräte mit entsprechenden Erweiterungsslots für USM-Festplatten ausstatten lassen sollen. Die Geräte werden über diesen Anschluss dann mit Strom versorgt und an das System per SATA mit bis zu 6 GBit/s angebunden.

Mitglieder der SATA-IO können die neue Spezifikation ab sofort kostenlos nutzen. Allgemein soll USM Slim mit der Veröffentlichung der SATA Revision 3.2 zur Verfügung stehen.

Einige Festplattenhersteller haben bereits mit der Entwicklung entsprechender Laufwerke begonnen. Seagate bietet mit Goflex Slim schon eine USM-Slim-Festplatte mit 500 GByte Speicherkapazität an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Train Sim World 2020 für 9,99€, Train Simulator 2021 für 12,75€, Fishing Sim World...
  2. 29,99€
  3. 27,99€
  4. (u. a. Persona 4 Golden: Deluxe Edition für 14,99€, Alien: Isolation - The Collection für 9...

Ampel 06. Jun 2012

Ich hoffe nur das auch ausreichend Adapter angeboten werden um auch ältere Komponenten an...


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Fazit

Im Test-Video stellen wir unser Fazit von Cyberpunk 2077 vor.

Cyberpunk 2077 - Fazit Video aufrufen
Bestandsdatenauskunft: Experten fordern besseren Schutz von Nutzungsdaten
Bestandsdatenauskunft
Experten fordern besseren Schutz von Nutzungsdaten

Der Bundestag muss nach einem Gerichtsurteil die Bestandsdatenauskunft neu regeln. Doch Experten beklagen ein "absurdes Komplexitätsniveau".
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verwaltung und KI Deutschland verschläft laut BDI-Präsident Digitalisierung
  2. Elektronische Beweise Europaparlament fordert Vetorecht bei Datenabfrage
  3. Datenschutz Google und Apple verbieten Tracking mit X-Mode-Code

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

      •  /