Abo
  • Services:
Anzeige
USB A und C in einem Armlehnen-Konzept
USB A und C in einem Armlehnen-Konzept (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

USB Typ C im Flugzeug: Weniger Zuverlässigkeit und erst einmal kein Power Delivery

USB A und C in einem Armlehnen-Konzept
USB A und C in einem Armlehnen-Konzept (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Die Luftfahrtbranche kann mit dem Tempo der IT-Entwicklungen nicht mithalten. Bis USB Typ C überhaupt verbaut wird, dauert es noch. Auf der AIX hat IFPL Golem.de erklärt, worauf Fluggäste erst einmal verzichten müssen.

Wenn es um Zuverlässigkeit geht, ist USB Typ C eigentlich eine gute Steckverbindung. Die Stecker halten 10.000 Steckvorgänge aus und die Buchse macht den Einsteckvorgang leichter, da der Stecker in zwei Ausrichtungen passt. Doch IFPL, einer der ersten Anbieter von USB-C-Buchsen für Flugzeuge ist skeptisch. Auf der Luftfahrtmesse Aircraft Interiors Expo (AIX) in Hamburg sagte uns IFPL, dass der Stecker zu filigran sei. Deswegen seien die Buchsen auch in einem Gehäuse verbaut, dass sich leicht austauschen lässt.

Anzeige

Die Skepsis begründet IFPL mit Erfahrungen rund um USB Typ A. Auch dort schaffen es Passagiere regelmäßig, die Buchsen zu zerstören, sei es durch zu rabiate Einsteckvorgänge, hängengebliebene Kabel, die beim Aufstehen Last auf der Buchse erzeugen oder auch Abstützvorgänge. Mit USB-C erwartet IFPL eine Zunahme dieser Vorfälle mit anschließend schlechtem Resultat für die Fluggesellschaften.

Dass die Stecker verdrehsicher sind, hilft dabei nicht. Denn IFPL bietet schon verdrehsichere USB-Typ-A-Buchsen an. Das ist zwar selten, aber nicht ungewöhnlich. Schon vor Jahren hat Buffalo etwa verdrehsichere USB-Hubs verkauft. USB 3.0 braucht es in Flugzeugen offenbar nicht, so dass der Vorteil des verdrehsicheren Designs von USB Typ C entfällt.

Auch beim Einsatz von Power Delivery erteilt IFPL erst einmal eine Absage. 10 Watt werden zunächst angestrebt, was selbst unterhalb des Maximums von USB Typ C ohne Power Delivery liegt. USB Typ C Current erlaubt 15 Watt. Implementiert wird laut IFPL auch der optionale USB-Standard Battery Charge. Mit diesen Optionen lassen sich nach unserer Einschätzung im Flugzeug vor allem Smartphones und Tablets aufladen. Auch Nintendos Switch sowie Macbook und Macbook Pro können so zumindest betrieben und bestenfalls sehr langsam aufgeladen werden. Asus' Zenbook oder Dells XPS13 würden den Anschluss nicht als Energiequelle akzeptieren, da die beiden Hersteller Power Delivery voraussetzen.

Das liegt aber nicht an der fehlenden Energie. Die in Flugzeugen verbauten Steckdosen können durchaus 30 bis 40 Watt liefern, was für niedrige Power-Delivery-Profile genug wäre. Doch das wird es erst später geben.

Einen Kunden für die USB-C-Buchsen konnte IFPL uns auf der AIX noch nicht nennen. Der Hersteller rechnet mit einem kommerziellen Einsatz bestenfalls Ende 2017, in der Tendenz aber eher im Jahr 2018. Zudem werden USB Typ A und USB Typ C parallel verbaut werden, damit die Kompatibilität gewahrt bleibt.


eye home zur Startseite
pool 05. Apr 2017

Manchmal sind die auch einfach nur versteckt. In der Economy Class zum Beispiel auf der...

HeroFeat 05. Apr 2017

Einfach eine USB Verlängerung. Man könnte diese z.B. sowohl mit USB C und USB A Buchsen...

k2r 05. Apr 2017

Na gar nicht, weil er das auch nicht will/für nötig hält. Und wenn Du das willst/für...

cyberdynesystems 05. Apr 2017

Es sollte noch Bereiche geben in denen die Produkte zu 99% genauso wie vom Hersteller...

PocketIsland 05. Apr 2017

Wer so oft fliegt das ihm an Bord USB-C fehlt und er nicht ohne es auskommt, dessen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren
  3. T-Systems International GmbH, Wolfsburg
  4. KRÜSS GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. ab 439,85€
  3. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 02:23

  2. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Libertybell | 02:15

  3. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    Teebecher | 02:04

  4. Re: Technische Details

    Gandalf2210 | 01:24

  5. Re: Bei einer Neuinstallation...

    Teebecher | 01:22


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel