Abo
  • Services:
Anzeige
Devolos WLAN-Stick bietet 802.11ac.
Devolos WLAN-Stick bietet 802.11ac. (Bild: Devolo)

USB-Stick mit 802.11ac: Winzig, aber langsam

Devolos WLAN-Stick bietet 802.11ac.
Devolos WLAN-Stick bietet 802.11ac. (Bild: Devolo)

Nach TP-Link hat nun auch Devolo einen winzigen 802.11ac-WLAN-Stick im Angebot, dem eine sichtbare Antenne fehlt. Die Sticks der beiden Hersteller sind in etwa so klein wie besonders kleine USB-Speichersticks. Doch auf so wenig Raum lassen sich kaum alle Möglichkeiten von 802.11ac unterbringen.

Anzeige

Devolo hat einen kleinen WLAN-USB-Stick vorgestellt, der 802.11ac beherrscht. Der Stick ist so klein, dass er etwa an einem Notebook kaum stört und dauerhaft eingesteckt bleiben kann. Eine externe oder auffällige Antenne, wie sie etwa Trendnets WLAN-Stick hat, fehlt dem Dlan 500 Wifi. Beim Marketing übertreibt es Devolo etwas und spricht von einer schnellen WLAN-Überholspur, die bis zu dreimal so schnell wie 802.11n ist. Tatsächlich ist der 802.11ac-Stick in der Theorie (Bruttodatenrate) nicht schneller als ein gut ausgestattetes 802.11n-Notebook mit einer 3x3-Antennenkonfiguration. Letzteres schafft 450 MBit/s, Devolo allerdings nur 433 MBit/s. Zugegebenermaßen sind solche Notebooks sehr selten.

Der Stick eignet sich insbesondere für alte Notebooks mit Spar-WLAN, wie es vor einigen Jahren noch üblich war. Der Anwender kann das Gerät in das 5-GHz-Frequenzband hochhieven, da 802.11ac nur dort arbeitet. Die USB-2.0-Schnittstelle ist schnell genug für einen 1x1-ac-Stick. Der Stick ist ein reiner 5-GHz-Stick und beherrscht nur 802.11a/n/ac. Mit einem 802.11b/g/n-Access-Point (2,4 GHz) kann er keine Verbindung aufnehmen.

Devolo ist nicht der Erste mit so einem Angebot. Schon etwas länger hat auch TP-Link einen Stick in der Größe: der Archer T1U. Der wird irritierenderweise als 450er-Gerät vermarktet. Diese Bandbreite gibt es jedoch nur in 802.11n. Auch TP-Link kann genauso wie Devolos Stick nur 433 MBit/s brutto durch die Luft schicken und empfangen. Es ist eine der im WLAN-Bereich mittlerweile üblichen Rundungsspiele.

Devolos WLAN-Stick kostet rund 30 Euro und wird jetzt ausgeliefert. TP-Links Archer T1U ist schon einige Monate auf dem Markt und kostet im Handel bereits nur noch 15 bis 20 Euro.


eye home zur Startseite
SoniX 02. Dez 2015

Was soll mit der Materie auseinandersetzen bringen? Ich weiß um die...

kartoffelklaus 01. Dez 2015

Bei 5 Ghz haste 300000000m/s / 500000000Hz = 0,06m = 6cm Wellenlänge. Ne Lambda-Halbe...

Keep The Focus 01. Dez 2015

Überschrift ergibt übrigens auch nicht so viel Sinn.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Leipzig
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. 13,98€ + 5,00€ Versand
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  2. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  3. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  4. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  5. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  6. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  7. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  8. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  9. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  10. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: Grafikbox so gross wie PC?

    WonderGoal | 16:31

  2. Not a single fuck was given about wasted storage...

    __destruct() | 16:31

  3. Re: Teure und nur eingeschränkt nutzbare Spielerei

    WonderGoal | 16:29

  4. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    __destruct() | 16:27

  5. Re: Preis für was?

    WonderGoal | 16:24


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel