USB-C: USB 4 bekommt Displayport 2.0 als Alt-Mode

Videosignale laufen künftig auch mit 80 GBit/s über USB-C. Damit sind 8K bei 60Hz möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Displayport 2.0 läuft künftig auch als Alternate Mode über USB 4.
Displayport 2.0 läuft künftig auch als Alternate Mode über USB 4. (Bild: Vesa)

Wie erwartet hat die Standard-Organisation Vesa den Displayport Alternate Mode für USB-C an die aktuellen Spezifikationen angepasst. Konkret bedeutet das, dass künftig Videosignale nach Displayport 2.0 über das neue USB 4 übertragen werden können. Wie bisher auch wird dafür der verdrehsichere USB-C-Anschluss verwendet.

Stellenmarkt
  1. Leiter Global IT (m/w/d)
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Rhein-Neckar-Raum
  2. SAP SuccessFactors Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Freiburg
Detailsuche

Displayport 2.0 eignet sich für 8K-UHD mit 7.680 x 4.320 Pixeln bei 60 Hz mit voller 4:4:4-Abtastung sowie 10 Bit pro Farbkanal für HDR10. Ohne High Dynamic Range ist 10K bei 60 Hz umsetzbar, wird hingegen DSC (Display Stream Compression) eingesetzt, klappt sogar 16K bei 60 Hz im SDR-Betrieb (8 Bit pro Kanal). Auf zwei Monitoren entspricht das dann zwei 4K-Displays mit 144 Hz und SDR oder drei Bildschirmen mit 4K bei 90 Hz.

Mit dem aktualisierten Alternate Mode ist es künftig möglich, bis zu 80 GBit/s zu übertragen, wobei alle vier Lanes der Verbindung voll genutzt werden. Eine Verwendung von schnellem USB ist über das gleiche Kabel dann aber nicht mehr möglich, sondern nur noch USB 2.0. Für den Anschluss von Tastatur, Maus und einem 8K-Display bei 60 Hz und vollem Farbumfang sollte das aber reichen.

Zusätzlich dazu können auch zwei Lanes für USB 4 und die anderen beiden Lanes für das Displayport-Signal genutzt werden. Das erinnert an die bisher schon verfügbaren Verbindungen mit Thunderbolt 3, die eine Datenübertragung bei 40 GBit/s und zusätzlich dazu auch noch den Anschluss eines Displays per Alternate Mode ermöglichen. Bisher ist der Displayport Alternate Mode für Thunderbolt 3 und USB-C nur für Displayport 1.2 spezifiziert.

Die Vesa erwartet, dass erste Geräte, die die neue Spezifikation unterstützen, im kommenden Jahr auf den Markt kommen. In der Ankündigung der Organisation zeigen sich die Hardware-Hersteller Intel und AMD erfreut über das Update der Spezifikation. Dies trage dazu bei, dass USB-C zu einer Standardverbindung werde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin: Moba Pokémon Unite startet schon bald
    World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin
    Moba Pokémon Unite startet schon bald

    Sonst noch was? Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Somian 30. Apr 2020

Lightning geht ständig kaputt. Alle paar Monate geht mir ein Lightning-Kabel kaputt und...

Frostwind 30. Apr 2020

War auch sehr erstaunt, dass das beim Xiaomi über USB C nicht ging ;) iPhones können das...

bennob87 30. Apr 2020

Wie krieg ich sonst meinen i3 geladen? unter 11kWh lächerlich.

sphere 30. Apr 2020

USB4 basiert im Wesentlichen auf Thunderbolt 3, d.h. es können maximal 4 PCIe-3.0-Lanes...

LinuxMcBook 30. Apr 2020

Auch wenn ich natürlich erfreut bin, dass mein PC Thunderbolt unterstützt, so geht die...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /