Abo
  • Services:
Anzeige
USB-Steckeranschluss Typ C
USB-Steckeranschluss Typ C (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

USB 3.1: Richtig schnelle Mangelware

USB-Steckeranschluss Typ C
USB-Steckeranschluss Typ C (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Egal ob USB 3.1 oder Anschlüsse vom USB Typ C: Der neue Standard mag zwar zwei SSDs fast ausreizen, bisher setzten ihn aber nur wenige Mainboard-Hersteller wie MSI ein. Intels kommende Skylake-Generation dürfte die Verbreitung immerhin beschleunigen.

Anzeige

Jeff Ravencraft, Präsident des USB Implementers Forum, freut sich immer uns zu sehen. Gibt es neue Stecker, neue Demos, aber auch neue Produkte? Offenbar die falsche Frage - Jeff freut sich nicht mehr ganz so sehr, denn der USB-3.1-Standard setzt sich bisher nur sehr, sehr langsam durch.

Die finalen Spezifikationen sind seit anderthalb Jahren bekannt, der USB-Stecker Typ C bereits seit Sommer 2014 final. Passende Controller-Chips für Mainboards in Desktop-Rechnern oder Notebooks fertigen Asmedia und andere ebenfalls schon seit Monaten. Damit sind Geschwindigkeiten von bis zu theoretisch 1.212 und praktisch über 800 MByte pro Sekunde möglich, wie uns Jeff mit zwei Samsung 840 Pro erneut demonstriert.

Als einer der ersten großen Hersteller zeigt MSI auf der CES 2015 mehrere Mainboards und ein GT72-Notebook mit USB-Stecker Typ C. Das X99A Gaming 9 Ack und das Z97A Gaming 6 sollen im ersten Quartal 2015 in den Handel kommen. Beim Zubehör wie externen Festplatten sieht es mau aus, was wenig wundert: Selbst für aktuelle SSDs reicht USB 3.0 noch aus, erst im RAID mit mehreren braucht es eine schnellere Anbindung.

Nachrüstkarten für USB 3.1 haben zudem ein Problem: Sie erfordern für volle Geschwindigkeit einen PCIe-4x-Slot, da AMD wie Intel derzeit nur 2.0-Lanes aus dem Chipsatz herausführen. Erst die Skylake-Sockel-1151-Generation mit den PCHs der 100er-Serie wechselt auf PCIe 3.0, hier würde dann ein kleiner 1x-Slot ausreichen. Natives USB 3.1 gibt es bei Skylake nicht. Besser sieht es bei Sockel 2011-3 schon heute aus, hier knabbert sich eine Nachrüstkarte jedoch 3.0-Lanes von der CPU und damit für Grafikkarten ab, ebenfalls nicht ideal.

  • Zwei Samsung 840 Pro per USB 3.1 Stecker Typ C angeschlossen (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Zwei Samsung 840 Pro per USB 3.1 Stecker Typ C angeschlossen (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Per USB 3.1 sind über 800 MByte pro Sekunde möglich. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • USB-Stecker Typ C (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • USB-Anschluss und Stecker Typ C (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
Zwei Samsung 840 Pro per USB 3.1 Stecker Typ C angeschlossen (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Ein Vorreiter könnte allerdings Apple werden: Statt Thunderbolt soll das nächste Macbook Air mit USB 3.1 ausgestattet sein - das würde wahrscheinlich die Verbreitung von entsprechendem Zubehör kräftig beschleunigen. Wir halten dieses USB-3.1-Gerücht für wenig glaubwürdig, wenngleich der Anschluss sowohl Bild als auch Ton übertragen und das Macbook aufladen könnte.


eye home zur Startseite
ms (Golem.de) 09. Jan 2015

Gibt heute mehr als genug, die 100+ MB/s auch bei kleinen Dateien machen, bei großen 200...

fokka 08. Jan 2015

der usb3.1 standard wurde schon vor mehr als einem jahr verabschiedet und ob bei den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. T-Systems International GmbH, Bonn
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. Continental AG, Ingolstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 288,88€
  2. 274,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis Karte 294€ und Pad 40€)
  3. 329,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Matrix Voice

    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

  2. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  3. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  4. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  5. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  6. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  7. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  8. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld

  9. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  10. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Re: Wirklich witzig

    User_x | 00:05

  2. Re: Genau der gleiche Beschiss wie bei Vodafone!

    Eheran | 00:05

  3. Re: Der schlaue Gamer holt sich den RyZen 1600X...

    medium_quelle | 00:02

  4. bidde nich:/

    Gandalf2210 | 00:02

  5. Re: xD ein Smart für 22.000¤

    User_x | 23.02. 23:57


  1. 17:37

  2. 17:26

  3. 16:41

  4. 16:28

  5. 15:45

  6. 15:26

  7. 15:13

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel