• IT-Karriere:
  • Services:

USA und China: RISC-V zieht wegen Handelsstreit in die Schweiz

Aus Angst vor einem künftigen US-Embargo zieht die RISC-V-Foundation aus den USA in die Schweiz. Das soll Probleme wie in anderen Konsortien und bei Herstellern wie Huawei offenbar künftig vermeiden.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Schweiz ist die künftige Heimat der RISC-V-Foundation.
Die Schweiz ist die künftige Heimat der RISC-V-Foundation. (Bild: Pranavian, flickr.com/CC-BY 2.0)

Der Handelsstreit der USA mit China hat weitreichende Auswirkungen auf den Technologie-Sektor weltweit. Um damit verbundenen möglichen Schwierigkeiten bereits im Vorhinein auszuweichen, wird die RISC-V-Foundation aus den USA offiziell in die Schweiz umziehen. Das sagte die Geschäftsführerin des Konsortiums, Calista Redmond, der Nachrichtenagentur Reuters.

Stellenmarkt
  1. ITSCare ? IT-Services für den Gesundheitsmarkt GbR, Frankfurt am Main
  2. SWK-NOVATEC GmbH, Karlsruhe

Die RISC-V-Foundation dient vielen verschiedenen Beteiligten als neutrale Dachorganisation für die freie Befehlssatzarchitektur RISC-V. Zwar sei das Konsortium bisher nicht direkt von dem Handelsstreit oder gar von einem Embargo betroffen, einige der Mitglieder haben wohl aber die Befürchtung, dass das künftig geschehen könnte. Zu den Mitgliedern der Organisation gehören neben Forschungseinrichtungen und Universitäten weltweit auch viele große Unternehmen aus China wie etwa Huawei oder Alibaba.

Völlig unbegründet scheinen diese Befürchtungen nicht zu sein. Zwar erstellt die RISC-V-Foundation selbst nicht direkt eigene Technik oder gar Geräte, allerdings haben in der Vergangenheit die Konsortien SD Association für SD-Karten sowie auch die Wi-Fi-Alliance ihre Zusammenarbeit mit Huawei eingeschränkt - wegen des US-Embargos gegen das Unternehmen.

Sollte es künftig ähnliche Handelseinschränkungen gegen Mitglieder der RISC-V-Foundation geben, könnte dies die Arbeit der Organisation entsprechend negativ beeinflussen. Dem will das Konsortium nun offenbar eben mit dem Umzug in die Schweiz zuvorkommen. Redmond sagte Reuters außerdem, da RISC-V Open Source sei und damit für alle verfügbar, stehe der Umzug auch nicht im Widerspruch zu den US-Interessen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

/mecki78 07. Okt 2020

Einfach. Der Befehlssatz ist sehr einfach aufgebaut und einfach ist in diesem Bereich...

idiotikum 26. Nov 2019

Aus dem Artikel: ... Zwar erstellt die RISC-V-Foundation selbst nicht direkt eigene...


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
    Donald Trump
    Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

    Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
    2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
    3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

    Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
    Razer Book 13 im Test
    Razer wird erwachsen

    Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
    2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
    3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

      •  /