Abo
  • Services:
Anzeige
Note 7 sollen in den USA künftig nicht mehr funktionieren.
Note 7 sollen in den USA künftig nicht mehr funktionieren. (Bild: Marc Falardeau/CC-BY 2.0)

USA: Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

Note 7 sollen in den USA künftig nicht mehr funktionieren.
Note 7 sollen in den USA künftig nicht mehr funktionieren. (Bild: Marc Falardeau/CC-BY 2.0)

Wer sein Galaxy Note 7 immer noch nicht zurückgegeben hat, soll in den USA mit einer drastischen Maßnahme dazu gewungen werden: Samsung will das Laden des Akkus komplett unterbinden. Ein Netzbetreiber will dabei aber nicht mitmachen.

Der Smartphonehersteller Samsung will in der Auseinandersetzung um angeblich gefährliche Note-7-Smartphones offenbar zu drastischen Mitteln greifen, wie das Unternehmen selbst mitteilte. In den USA sollen alle bei Kunden verbliebenen Geräte ab dem 19. Dezember per Update deaktiviert werden. Dabei droht dem Unternehmen aber Ärger mit dem Netzbetreiber Verizon, wie The Verge berichtet.

Anzeige

Mit dem Update soll das Laden des Telefons komplett unterbunden werden. Bereits zuvor hatte Samsung die Ladekapazität des integrierten Akkus auf nur noch 60 Prozent begrenzt. Nach Angaben von Samsung "wird dadurch verhindert, dass die Geräte als mobile Geräte genutzt werden können". Unklar ist, ob Samsung auch den direkten Betrieb des Smartphones am Ladekabel verhindern will.

Verizon will nicht mitspielen

Der Netzbetreiber Verizon sieht Samsungs Ankündigung ganz offensichtlich kritisch und will die Updates nicht ausliefern. "Wir werden mitten in der Reisezeit über die Weihnachtsfeiertage kein Software-Update auf die Geräte senden, mit dem der mobile Betrieb unmöglich gemacht würde. Wir wollen es für Nutzer nicht unmöglich machen, ihre Familien zu kontaktieren oder im Erste-Hilfe-Fall professionelle Unterstützung zu rufen", schrieb das Unternehmen.

Samsung bietet Nutzern des Note 7 einen kostenfreien Austausch gegen andere Samsung-Geräte an, außerdem gibt es finanzielle Entschädigungsleistungen, wenn Kunden etwa ein günstigeres Modell aus Samsungs Portfolio auswählen.

Zahlreiche Fluggesellschaften verbieten die Mitnahme des Note 7 aus Sicherheitsgründen. Samsung hat aus diesem Grund an einigen Flughäfen Austausch-Stationen eingerichtet.

Nachtrag vom 12. Dezember 2016, 7:33 Uhr

Ob Samsung ein solches Update für das Galaxy Note 7 auch in Deutschland verteilen wird, ist nicht bekannt. Eine Anfrage dazu an das Unternehmen blieb bislang unbeantwortet. Derzeit ist nur Samsungs Vorgehen in Großbritannien bekannt: Dort wird Mitte Dezember 2016 ein weiteres Akkulade-Update erscheinen, damit wird das Aufladen des Akkus aber nicht ganz abgeschaltet. Die maximal mögliche Akkuladekapazität wird auf 30 Prozent beschränkt. Mit einem früheren Update wurde die maximal mögliche Akkukapazität bereits auf 60 Prozent gedeckelt.


eye home zur Startseite
crazypsycho 13. Dez 2016

Falsch, nach Rücksprache mit dem Anwalt des Kundens, hat (nicht musste) die Werkstatt...

speedster614 13. Dez 2016

Schade für die Benutzer

My1 13. Dez 2016

Wozu BTC überhaupt nutzen wenn man es nicht sicher nutzt. App am Handy wäre keine...

jkow 12. Dez 2016

Die zwingen Dich aber auch nicht zur Rückgabe. Außerdem: Bei Garantiefällen, wo ein...

elgooG 12. Dez 2016

Du verlangst doch nicht etwa gesunden Menschenverstand von denen? Die meisten solcher...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Starnberg bei München
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. OSRAM GmbH, Garching bei München
  4. twocream, Wuppertal


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Schon bezeichnend das illegale Addons in Kodi...

    StefanGrossmann | 07:09

  2. Re: sehr interessant

    nille02 | 07:08

  3. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    ML82 | 07:06

  4. Re: Marketing scheint bei Unity ein besonders...

    Hakuro | 06:57

  5. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ML82 | 06:55


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel