Abo
  • Services:
Anzeige
Amerikaner können ihre Smartphones künftig leichter entsperren, um den Provider zu wechseln.
Amerikaner können ihre Smartphones künftig leichter entsperren, um den Provider zu wechseln. (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

USA: Kongress ermöglicht das Entsperren von Smartphones

Der US-Kongress erleichtert Smartphone-Nutzern das Entsperren ihrer Geräte, um zu einem anderen Provider zu wechseln. Die Vorlage nahm nun auch die Hürde im Repräsentantenhaus.

Anzeige

Smartphone-Nutzer in den USA können künftig einfacher ihre Geräte entsperren, um zu einem anderen Provider zu wechseln. Das US-Repräsentantenhaus verabschiedete am 25. Juli 2014 ein entsprechendes Gesetz, das damit die letzte Hürde im Kongress nahm.

Die Abgeordneten stimmten einstimmig für die Gesetzesvorlage S517, die zuvor vom Senat grünes Licht bekommen hatte. Die endgültige Fassung verzichtet auf einen umstrittenen Zusatz, der es Resellern und Recyclern von Smartphones offen gelassen hätte, Urheberrechtsansprüche geltend zu machen.

Das Entsperren war mit dem Digital Millennium Copyright Act (DMCA) im Jahr 1998 illegal geworden. Das Gesetz verbot jegliche "Umgehung" von Mechanismen, die dem Schutz von Urheberrechten dienen. Zwischen 2006 und 2012 gestattete die Regierung vorübergehend Ausnahmeregelungen, kehrte aber im vergangenen Jahr zum alten Gesetzestext zurück.

Auch Obama hatte den Druck auf die Provider erhöht

"Dies ist etwas, das die Amerikaner schon lange gefordert haben", sagte der Vorsitzende des zuständigen House Judiciary Committee, Bob Goodlatte, in einer Stellungnahme. "Ich bin froh, dass wir in der Lage waren, die entsprechende Ausnahmeregelung wieder herzustellen, so dass Verbraucher ihre Geräte entsperren können."

Aktivisten hatten mehr als 19 Monate für die nun beschlossene Gesetzesänderung gekämpft. Auch die US-Kommunikationsbehörde FCC erhöhte den Druck auf die Mobilfunkbetreiber, das so genannte Unlocking zu erlauben. Die Provider stimmten daraufhin zu, die Entsperrung bis Februar 2015 zu genehmigen.

Selbst US-Präsident Barack Obama forderte in einer Petition eine Neuregelung. "Das Gesetz ist ein weiterer Schritt in Richtung Flexibilität und Selbstbestimmung der Verbraucher", erklärte Obama. "Ich freue mich darauf, das Gesetz zu unterzeichnen."


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 28. Jul 2014

Ja früher ging das aber doch nicht so :D Die haben zwei Handys: Eins mit Internetvertrag...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. GK Software AG, St. Ingbert, Schöneck, Köln
  3. Nash Direct GmbH, Köln
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Ingolstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 470,66€
  2. 429,90€ zzgl. Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Apple

    Öffentliche Beta von iOS 11 erschienen

  2. SNES Classic Mini

    Nintendo bringt 20 Klassiker und ein neues Spiel

  3. Wahlprogramm

    SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen

  4. Erziehung

    Erst schriftliche Einwilligung, dann Whatsapp für Kinder

  5. Grafikkarte

    Sapphire bringt Radeon RX 470 für Mining

  6. Betrug

    FTTH-Betreiber wehren sich gegen Glasfaser-Werbelügen

  7. Gamescom

    Mehr Fläche, mehr Merkel und mehr Andrang

  8. Anki Cozmo ausprobiert

    Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  9. Hyperkonvergenz

    Red Hat präsentiert freie hyperkonvergente Infrastruktur

  10. Deutsche Telekom

    Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Monster Hunter World angespielt: Dicke Dinosauriertränen in 4K
Monster Hunter World angespielt
Dicke Dinosauriertränen in 4K
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Prime Reading Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland
  2. Elektronikkonzern Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

  1. Re: Ethereum hat innerhalb 2 Tagen 15% an Wert...

    dahana | 02:18

  2. Die Regierung verspricht ...

    Umaru | 02:16

  3. Re: Schulz geht mir auf den Sack

    medium_quelle | 01:45

  4. Erziehung nur nach erfolgreicher Ausbildung erlauben

    Friedhelm | 01:31

  5. Re: Media Markt / Saturn

    Z101 | 01:30


  1. 00:22

  2. 19:30

  3. 18:32

  4. 18:15

  5. 18:03

  6. 17:47

  7. 17:29

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel