Abo
  • Services:
Anzeige
Netflix-Niederlassung in Los Gatos
Netflix-Niederlassung in Los Gatos (Bild: Netflix)

USA: Immer mehr Menschen bestellen wegen Streaming Kabel-TV ab

Netflix-Niederlassung in Los Gatos
Netflix-Niederlassung in Los Gatos (Bild: Netflix)

In einigen Jahren sollen laut einer Studie 23 Prozent der Haushalte in den USA kein Kabelfernsehen mehr haben. Immer mehr Menschen kündigen, weil Streaming von Netflix, Amazon Video oder Hulu für sie attraktiver ist.

In den USA steigt die Zahl der Haushalte, die wegen der Nutzung von Netflix, Amazon Video oder Hulu ihr Kabelfernsehen kündigen. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf aktuelle Angaben von eMarketer. Bis zum Jahr 2019 erwarten die Marktforscher, dass 23 Prozent der Haushalte nicht mehr für ein Kabelpaket zahlen werden.

Anzeige

Gegenwärtig falle die Rate der Abonnenten weiter, bis im Jahr 2019 ein Rückgang von 1,4 Prozent erreicht werde.

Ende 2015 hätten 20,8 Millionen Haushalte kein Kabel-TV-Abo mehr, das entspricht 17 Prozent.

Die Zahl der digitalen Videodienste sei in diesem Jahr stark angestiegen, erklärte eMarketer Senior Analyst Paul Verna. Darunter seien viele Angebote, die bisher nur über TV-Kabelnetz oder Satellit verfügbar waren.

70 Prozent der Daten im Festnetz durch Streaming

Damit steigt auch das Datenübertragungsvolumen stark an. In Nordamerika werden zur Hauptsendezeit 70 Prozent des Datenvolumens im Festnetz-Internet durch Videostreams und Musik generiert. Das berichtete das Onlinemagazin Recode unter Berufung auf Angaben von Sandvine. Netflix und Amazon hatten Recode die Sandvine-Messungen bestätigt.

Laut Sandvine lag vor fünf Jahren der Anteil des Datenvolumens von Video und Audio noch bei 35 Prozent. Den Angaben zufolge kommen im Downstream 37,05 Prozent von Netflix. Youtube generiert 17,85 Prozent, gefolgt von Amazon Video mit 3,11 Prozent und Hulu mit 2,58 Prozent.

Amazons Agentur erklärte Recode auf Anfrage, dass der Streaminganbieter nun unter den ersten drei in der Sandvine-Statistik in Nordamerika liege. Im Sandvine Report des Jahres 2014 lag Amazon noch auf dem achten Platz. Netflix bezeichnete laut Recode die Daten von Sandvine als guten Anhaltspunkt für seine Rolle auf dem Streamingmarkt.


eye home zur Startseite
stuempel 14. Dez 2015

Nachrichtenmeldung: TV-Besitzer in den USA meiden zunehmend Rundfunkangebot. Golem...

prima1212 14. Dez 2015

Wir haben uns in Braunschweig auch von Kabel TV incl. INTERNET Phone getrennt.. Denn hier...

CoDEmanX 14. Dez 2015

Trotzdem kann man ja Kabelinternet nutzen (wenn nicht gerade gedrosselt wird). Will man...

CoDEmanX 14. Dez 2015

Was benötigt denn Netflix? Bei Amazon ist es Silverlight unter Windows, wobei es einen...

elf 14. Dez 2015

Na klar, ernsthaft. Streaming-Angebote kannst du auch nicht legal speichern und später...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  3. Infokom GmbH, Karlsruhe
  4. Hays Professional Solutions GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Prozessor

    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

  2. Telia

    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

  3. Nokia

    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

  4. Messenger

    Facebook sagt "Daumen runter"

  5. Wirtschaftsministerin

    Huawei wird in Bayern Netzwerkausrüstung herstellen

  6. Overwatch

    Blizzard will bessere Beschwerden

  7. Mobilfunk

    Nokia nutzt LTE bei 600 MHz erfolgreich

  8. Ohne Flash und Silverlight

    Netflix schließt HTML5-Umzug ab

  9. Mass Effect Andromeda im Technik-Test

    Frostbite für alle Rollenspieler

  10. Hannover

    Die Sommer-Cebit wird teuer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

  1. Wozu Telefonnummer und Email?

    Sharra | 02:51

  2. Re: Irgendwas mache ich wohl falsch...

    amagol | 02:45

  3. Re: Wenn ich tatsächlich 45.000 verdienen würde

    amagol | 02:39

  4. Re: Brutto/Netto gehört abgeschafft.

    amagol | 02:31

  5. Re: Vieleicht einfach mal nicht Raubkopieren...

    TC | 02:03


  1. 18:26

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:39

  5. 16:50

  6. 16:24

  7. 15:46

  8. 14:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel