Abo
  • Services:
Anzeige
Youtube TV soll auf mehreren mobilen Geräten nutzbar sein
Youtube TV soll auf mehreren mobilen Geräten nutzbar sein (Bild: Google)

USA: Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen

Youtube TV soll auf mehreren mobilen Geräten nutzbar sein
Youtube TV soll auf mehreren mobilen Geräten nutzbar sein (Bild: Google)

Deutlich günstiger als ein Kabelvertrag und dafür mit mehr Funktionen und Cloud-Anbindung: Google will Kabel-TV über Youtube streamen - zunächst allerdings nur in den USA.

Vorerst nur in den USA will Google über die Video-Plattform Youtube Übertragungen von diversen Fernsehsendern anbieten. Das Produkt Youtube TV wird als Abomodell verkauft. Für 35 US-Dollar im Monat sollen Sender wie ABC, CBS, NBC, Fox, National Geographic und der Disney Channel per Youtube-Video-Stream angeboten werden. Nutzer dürften unbegrenzt viele Sendungen in der Cloud speichern. Das Abo soll deutlich günstiger sein als konventionelle Kabelanschlüsse.

Anzeige

Zum Start bietet Google 40 Sendernetzwerke an. Kunden sollen später auch Live-Sendungen schauen oder Programme aufzeichnen können. Außerdem sollen lokale und kleinere Sender die Möglichkeit zum Verbreiten ihrer Inhalte über Youtube TV erhalten, jedoch vorerst nur lokal beschränkt. Das Abonnement ist auf sechs erlaubte Konten begrenzt.

Youtube TV konkurriere mit seinem Angebot direkt mit anderen Streaming-Diensten wie Sling TV und Playstation Vue, so Youtube-Chefin Susan Wojcicki bei der Produktvorstellung. Von den Mitbewerbern hebe es sich durch den unbegrenzten Cloud-Speicher ab.

Youtube TV soll auf möglichst vielen Geräten verwendet werden können. Dazu will Google eigenständige Apps für mobile Geräte und den TV-Adapter Chromecast anbieten. Zusätzlich soll sich der Dienst im Browser auf der Youtube-Website nutzen lassen.

Youtube-Red-Inhalte werden für TV-Abo freigeschaltet

Googles neues Produkt überschneidet sich teilweise mit dem zahlungspflichtigen Service Youtube Red, bei dem für 10 US-Dollar im Monat Werbung abgeschaltet und der Zugriff auf exklusive Inhalte auf der Website ermöglicht wird. Ein Abo für Youtube TV ermöglicht Zugriff auf diese Inhalte. Werbefreie Inhalte sind aber nicht im Produkt enthalten.

Zusätzlich sollen Abonnenten Zugriff auf eine Suchfunktion bekommen, mit der bestimmte Sendungen nach Suchworten gefiltert werden können. Youtube TV soll auch in der Gegend populäre Inhalte vorschlagen können.

"Coming soon" in den USA, bisher kein Deutschlandstart in Sicht

Ein genaues Datum für die Veröffentlichung des TV-Dienstes nannte Google bisher nicht. Laut der Produktseite wird der Release für die kommenden Monate erwartet. Bisher ist kein Deutschlandstart geplant. Dazu sagte ein Youtube-Sprecher Golem.de: "Dieses Angebot ist einzigartig für den US-TV-Markt und wir werden sehen, wie es läuft. Wir haben momentan keine Pläne, nach Europa zu expandieren."

Sollte sich Google zu diesem Schritt entscheiden, könnte dies das deutsche Kabelfernsehen nachhaltig verändern. Video-on-Demand ist hierzulande bereits durch Streamingdienste wie Netflix, Maxdome oder Amazon Prime Video beliebt, die auch aus den USA nach Deutschland expandiert sind. Mit der baldigen Einführung von DVB-T2 und die dadurch entstehenden Zusatzkosten für das Empfangen privater Sender könnten Angebote wie Youtube TV schnell sehr erfolgreich werden. Ein ähnliches Angebot in Deutschland finden Interessenten bei wenigen Anbietern wie etwa Zattoo.


eye home zur Startseite
der_wahre_hannes 06. Mär 2017

Ich sehe schon, ich hätte ein großes Schild mit der Aufschrift "SPASS" an den Post...

Themenstart

TC 03. Mär 2017

Jetzt werden SIE dich holen kommen!

Themenstart

TC 03. Mär 2017

Themenstart

TC 03. Mär 2017

Verstopfen wir ein Unicast-Netzwerk mit Daten aus dem effektiveren Broadcast-System

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin, Leinfelden-Echterdingen, München, Wolfsburg, Bonn
  2. Spheros GmbH, Gilching bei München
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. Siltronic AG, Burghausen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 192,90€ bei Alternate gelistet
  2. ab 232,90€ bei Alternate gelistet

Folgen Sie uns
       


  1. UEFI-Update

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  3. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  4. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  5. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  6. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  7. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  8. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  9. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  10. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs
  2. Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 560 und Radeon RX 550 vor
  3. Grafikkarte AMDs Radeon RX 580 nutzt einen 8-Pol-Stromanschluss

Galaxy S8 vs. LG G6: Duell der Pflichterfüller
Galaxy S8 vs. LG G6
Duell der Pflichterfüller
  1. Smartphones Es wird eine spezielle Microsoft Edition des Galaxy S8 geben
  2. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby
  3. Smartphones Samsungs Galaxy S8 könnte teuer werden

  1. frage zu Passmark CPU benchmarks

    mrgenie | 01:18

  2. Re: Bootzeit?

    Silberfan | 01:08

  3. Re: GA-AB350-Gaming3 teils verschlimmbessert

    Silberfan | 01:05

  4. Re: MSI X370 GAMING PRO CARBON mit ewiger Boot-Zeit

    Silberfan | 00:55

  5. Re: ASROCK AB350 Pro4

    Silberfan | 00:48


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel