Abo
  • Services:
Anzeige
Popcorn Time
Popcorn Time (Bild: Screenshot Golem.de)

USA: Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

Popcorn Time
Popcorn Time (Bild: Screenshot Golem.de)

Die US-Filmindustrie will verhindern, dass der Zwang zur Nutzung bestimmter Set-Top-Boxen im TV-Kabelnetz aufgehoben wird. Denn das führe zum Einsatz von Popcorn Time auf künftigen Geräten, glaubt Bob Goodlatte, Chairman eines Ausschusses des US-Repräsentantenhauses.

Hochrangige US-Politiker warnen vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen. Dazu schrieben Bob Goodlatte, Chairman des House Judiciary Committee, ein Ausschuss des US-Repräsentantenhauses und der Kongressabgeordnete John Conyers einen offenen Brief an die Kommunikationsaufsichtsbehörde FCC (Federal Communications Commission), wie das Onlinemagazin Torrentfreak berichtet. Die FCC will Kabelnetzbetreiber verpflichten, den Kunden Wahlfreiheit für Set-Top-Boxen zu ermöglichen und den Zwang für die Nutzung bestimmter Endgeräte im Verleih aufheben.

Anzeige

Die Filmindustrie habe ihnen ihre Bedenken mitgeteilt, dass künftige Set-Top-Boxen dafür konstruiert sein könnten, um illegal Kopien von Filmen wiederzugeben, schrieben Goodlatte und Conyers. Ein Beispiel sei Popcorn Time, das einfachen Zugang zu illegalen Kopien von urheberrechtlich geschützten Inhalten anbiete. "Die Kreativen sind berechtigterweise besorgt über die Aussicht, dass zukünftige Set-Top-Boxen oder deren funktionale Äquivalente Apps wie Popcorn Time integrieren könnten oder auf andere Weise Zugang zur unerlaubten Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Werken gewähren."

Milliarden durch Leihgebühr

Die FCC hatte bereits im Februar 2014 entschieden, die Set-Top-Boxen freizugeben. Mit den Verleihgebühren für diese verdienen die TV-Kabel- und Satellitennetzbetreiber Milliarden US-Dollar. Alphabet/Google soll den Plan unterstützen, um Over-The-Top-Dienste anzubieten.

Laut FCC sind 99 Prozent der Pay-TV-Abonnenten an gemietete Set-Top-Boxe gebunden. Ein US-Haushalt zahlt im Durchschnitt 231 US-Dollar im Jahr, was den Konzernen im Jahr 20 Milliarden US-Dollar einbringt.


eye home zur Startseite
neocron 09. Mai 2016

ich habe nie davon gesprochen, dass ein original entwendet wuerde ... du liest...

Tobias Claren 07. Mai 2016

Hat denn PT jemals die eingeführte kostenlose VPN-Umleitung deaktiviert? Ist das für die...

debattierer 06. Mai 2016

Das heißt "Vorsitzender eines Ausschusses" nur so nebenbei....

robinx999 06. Mai 2016

Ja die Preise sind hoch wobei man in Deutschland die Preise in der Regel für ein TV...

Wallbreaker 06. Mai 2016

Warum Indien? Der Ami ist und wahr immer das einzige Problem. Das lehrt bereits die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EOS GmbH Electro Optical Systems, Freiberg
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. KARL EUGEN FISCHER GMBH, Burgkunstadt bei Bamberg
  4. prismat, Dortmund


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,49€
  2. 169,99€ bzw. 15€ günstiger bei Newsletter-Anmeldung

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. 15 euro mindestlohn...

    chaos1823 | 21:04

  2. Re: Herstellungskosten vermutlich um die 10 Euro

    Niaxa | 21:03

  3. Re: Kunden lieben es, gemolken zu werden

    Niaxa | 21:00

  4. Re: Und dann wird rumgeheult...

    ML82 | 20:59

  5. Re: Für den Kurs...

    Der Held vom... | 20:58


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel