Abo
  • Services:
Anzeige
Popcorn Time
Popcorn Time (Bild: Screenshot Golem.de)

USA: Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

Popcorn Time
Popcorn Time (Bild: Screenshot Golem.de)

Die US-Filmindustrie will verhindern, dass der Zwang zur Nutzung bestimmter Set-Top-Boxen im TV-Kabelnetz aufgehoben wird. Denn das führe zum Einsatz von Popcorn Time auf künftigen Geräten, glaubt Bob Goodlatte, Chairman eines Ausschusses des US-Repräsentantenhauses.

Hochrangige US-Politiker warnen vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen. Dazu schrieben Bob Goodlatte, Chairman des House Judiciary Committee, ein Ausschuss des US-Repräsentantenhauses und der Kongressabgeordnete John Conyers einen offenen Brief an die Kommunikationsaufsichtsbehörde FCC (Federal Communications Commission), wie das Onlinemagazin Torrentfreak berichtet. Die FCC will Kabelnetzbetreiber verpflichten, den Kunden Wahlfreiheit für Set-Top-Boxen zu ermöglichen und den Zwang für die Nutzung bestimmter Endgeräte im Verleih aufheben.

Anzeige

Die Filmindustrie habe ihnen ihre Bedenken mitgeteilt, dass künftige Set-Top-Boxen dafür konstruiert sein könnten, um illegal Kopien von Filmen wiederzugeben, schrieben Goodlatte und Conyers. Ein Beispiel sei Popcorn Time, das einfachen Zugang zu illegalen Kopien von urheberrechtlich geschützten Inhalten anbiete. "Die Kreativen sind berechtigterweise besorgt über die Aussicht, dass zukünftige Set-Top-Boxen oder deren funktionale Äquivalente Apps wie Popcorn Time integrieren könnten oder auf andere Weise Zugang zur unerlaubten Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Werken gewähren."

Milliarden durch Leihgebühr

Die FCC hatte bereits im Februar 2014 entschieden, die Set-Top-Boxen freizugeben. Mit den Verleihgebühren für diese verdienen die TV-Kabel- und Satellitennetzbetreiber Milliarden US-Dollar. Alphabet/Google soll den Plan unterstützen, um Over-The-Top-Dienste anzubieten.

Laut FCC sind 99 Prozent der Pay-TV-Abonnenten an gemietete Set-Top-Boxe gebunden. Ein US-Haushalt zahlt im Durchschnitt 231 US-Dollar im Jahr, was den Konzernen im Jahr 20 Milliarden US-Dollar einbringt.


eye home zur Startseite
neocron 09. Mai 2016

ich habe nie davon gesprochen, dass ein original entwendet wuerde ... du liest...

Tobias Claren 07. Mai 2016

Hat denn PT jemals die eingeführte kostenlose VPN-Umleitung deaktiviert? Ist das für die...

debattierer 06. Mai 2016

Das heißt "Vorsitzender eines Ausschusses" nur so nebenbei....

robinx999 06. Mai 2016

Ja die Preise sind hoch wobei man in Deutschland die Preise in der Regel für ein TV...

Wallbreaker 06. Mai 2016

Warum Indien? Der Ami ist und wahr immer das einzige Problem. Das lehrt bereits die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Germersheim
  2. Universität Passau, Passau
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. über Ratbacher GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 22,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 65,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Neue Bildersuche

    Fotografenvereinigung Freelens klagt gegen Google

  2. FTTB

    Unitymedia baut zwei Gemeinden mit Glasfaser aus

  3. Hashfunktion

    Der schwierige Abschied von SHA-1

  4. Cyberangriff auf Bundestag

    BSI beschwichtigt und warnt vor schädlichen Werbebannern

  5. Equal Rating Innovation Challenge

    Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  6. Firmenstrategie

    Intel ernennt Strategiechefin und gründet AI-Gruppe

  7. APFS unter iOS 10.3 im Test

    Schneller suchen und ein bisschen schneller booten

  8. Starship Technologies

    Domino's liefert in Hamburg Pizza per Roboter aus

  9. Telekom Stream On

    Gratis-Flatrate für Musik- und Videostreaming geplant

  10. Nachhaltigkeit

    Industrie 4.0 ist bisher kein Fortschritt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Hasskommentare Regierung plant starke Ausweitung der Bestandsdatenauskunft
  2. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  3. Dieter Lauinger Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

  1. Re: Wer?

    Gixxerkart | 16:35

  2. Re: Die Jagd ist eröffnet :D

    mimimi123 | 16:34

  3. Re: Blödes Edge-Display, schlechte Bedienung

    Rulf | 16:34

  4. Google ich will....

    Dani_rev | 16:32

  5. Re: Endlich wird aufgeräumt

    throgh | 16:32


  1. 15:55

  2. 15:27

  3. 15:22

  4. 13:59

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:09

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel